Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.09.2003, 19:25     #2
The Bavarian   The Bavarian ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: Bayern
Beiträge: 210

Aktuelles Fahrzeug:
noch BMW 525dA -> 320d touring coming soon
Zur Qualität:

Ich hatte schon einige BMWs, hatte noch mit keinem größere Probleme, obwohl ich jeweils ziemlich viele Kilometer zurückgelegt habe.
Da denke ich, ist auch der Punkt. Leute, die mehr Kilomter fahren, sind meist sehr autobegeistert, so dass sie sich lieber ein Auto mit Emotionen usw. holen. Die Japaner kommen wohl nur selten auf richtig hohe Kilomterlaufleistungen, so dass sie auch im Alter noch ganz gut dastehen. Die Japaner mit V6 holen sich eher kostenbewusste Leute, die Komfort haben wollen, denen wohl das Image egal ist.
Klar, dass so ein BMW mehr von sich reden macht, wenn er mehr gefahren wird. An dieser Stelle könnte ich noch an das Volumen der BMWs im Vergleich zu einem Nissan Maxima o.ä. kommen, klar, dass man mehr hört.

Hinzuzufügen wäre noch, dass sich viele Leute an ein Forum wenden, weil sie Probleme haben, wer keine Probleme hat, hätte eigentlich keinen starken Grund hier zu schreiben, höchstens ausser Spaß. So ist es nun mal, über schlechtes wird geredet, Gutes ist selbstverständlich. So würde ich sagen, wohl alles mehr oder weniger Einzelfälle. Die Diesel sind aber meist anfälliger als die 6-Zylinder, mit denen kannst du nichts falsch machen.

Wie gesagt, ich habe nur gute Erfahrungen gemacht.

Zu deiner Kaufentscheidung: Hol dir ein Coupe, die sind wertstabiler, als der nicht so geliebte compact. Ob nun 325er oder 330er dürfte ziemlich egal sein. Der 330er begeistert allerdings noch viel mehr und wenn man so viel Geld für ein Auto ausgiebt, macht der 330 im Vergleich zum 325 das Kraut auch nicht mehr fett.
__________________
Viele Grüße
Florian
Mit Zitat antworten