Thema: 3er E46 Durchzug bei den Coupe´s
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.08.2003, 20:21     #34
Oliver DriveSIX   Oliver DriveSIX ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Oliver DriveSIX
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-
Beiträge: 422

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C63 AMG (W205)
Zitat:
Original geschrieben von Powerboat3000
Hallo Oliver,

ich finde, dass der 325 schon deutlich besser geht als der 320. Darum beurteile ich ihn nicht als faulen Kompromiss. Ich selbst als baldiger Besitzer eines 325 erkenne zwar auch neidlos an, dass der 330 eine Welt für sich ist von den Fahrleistungen her, aber darum direkt von einem faulen Kompromiss zu sprechen.
Sorry, wollte niemandem zu nahe treten, ist aber nunmal meine (durchaus subjektive) Meinung. Es ist aber immer schwierig von wenigen "erfahrenen" Eindrücken mit bestimmten Modellen (tw. nur über wenige km bei einer Probefahrt) auf die Qualitäten eines bestimmten Motors im Allgemeinen zu schließen. Hängt einfach von zu vielen Faktoren wie Serienstreuung, Bereifung, Gewicht etc. ab. Der einzige Wagen, den ich wirklich beurteilen kann, ist mein ehemaliger 320Ci (176PS lt. Prüfstand). Und der ging im Vergleich mit einigen 325i/Ci, die ich fahren konnte ganz ordentlich, zumindest nicht so viel schlechter, als dass sich der Mehrpreis gelohnt hätte. Was die Fahrleistungen, insbes. den Durchzug angeht, sollte noch beachtet werden, dass der 2,2 L etwas kürzer übersetzt ist als der 2,5 L, so dass bei gleicher Geschwindigkeit im gleichen Gang immer eine etwas höhere Drehzahl anliegt und damit das höhere Drehmoment des 2,5 L zumindest z.T. wieder ausgeglichen wird.

Insgesamt denke ich nach wie vor, dass derjenige, der den 320Ci als "untermotorisiert" empfindet auch nicht mit einem 325Ci glücklich wird, dafür sind die Unterschiede einfach zu gering.

Zitat:
Übrigens:
Ich habe es schon mehrfach gehört, dass der 325 als kultiviertester 6 Zylinder beurteilt wird, noch kultivierter als der 330. Manche gehen sogar so weit und sehen ihn als den "Besten" Sechszylinder der Dreier-Reihe an. Aber wie auch überall sonst, hat hier jeder seine eigenen Prioritäten.
Nun, ich habe auch schon des öfteren gelesen / gehört, dass der 2,2 L als der kultivierteste aktuelle BMW Sechszylinder bezeichnet wurde (zumindest hinsichtlich Laufruhe). Lässt sich wohl auch technisch mit dem kleinsten Hubraum begründen, hier wären mal die Techniker unter uns gefragt

Grüße
Oliver
Userpage von Oliver DriveSIX
Mit Zitat antworten