Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.08.2003, 14:14     #1
cgnapi   cgnapi ist offline
Junior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2003
Ort: D-30890 Barsinghausen
Beiträge: 366

Aktuelles Fahrzeug:
E39 E36
Fragen zu Lüftung/Motorkühlung E36

Hallo zusammen,

folgendes habe ich bei meinem 318is mit Klima beobachtet:

Im Stand habe ich auch bei heissestem Wetter keine Probleme mit der Motorkühlung die Temp Anzeige bleibt sturr auf 1/2 stehen.
Wenn ich allerdings im Moment (>40 C) auf der BAB schneller 160 km/h fahre steigt die Kühlwassertemperatur bis auf 3/4 an.
Die Klima schaltet irgendwann kurz vor 3/4 aus und dann erst wieder bei 1/2 ein wenn die Temp. entsprechend gesunken ist.
D.h. ich habe ca. 70 % der Zeit auf der BAB keine Klima!!!

Was ich bloß nicht verstehe ist, dass dieses Problem auch ohne Klima auftritt, wenn es z.B. bei höherer Geschwindigkeit bergauf geht.

Öl und Kühlwasser sind ok und auch sauber.
Alle Motorkühlschläuche sind gleich heiss.
Die Klima wurde nachgerüstet, läuft aber eigentlich gut.
Der E-Drucklüfter in der Niere ist gerade neu und schaltet auch korrekt seine 2 Stufen.
Der Viskolüfter zwischen Kühler und Motor läuft glaube ich etwas schwach.
Ich kann den Lüfter mit einem Stück Pappe bei heissem Motor anhalten.
Bei kaltem Motor gelingt es mit nicht den Lüfter auf diese Weise anzuhalten.

Meine Fragen an Euch:
Eigentlich sollte sich der Viskolüfter ja schneller drehen, wenn der Motor heiss wird und sich nicht anhalten lassen oder?
Ist meine Viskokupplung defekt oder kann es auch die Wasserpumpe sein?
Gibt es per Elektronik die Möglichkeit den Drucklüfter in der Niere immer auf Stufe 2 laufen zu lassen damit die Klima besser kühlt?
Wo bekomme ich ggf. eine preiswerte Viskokupplung oder gibt es die nur bei BMW direkt?
Wie kann ich die korrekte Funktion des Viskolüfters testen?

Tausend Dank für Eure Antworten!!!
Userpage von cgnapi
Mit Zitat antworten