Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.08.2003, 10:48     #8
Henry   Henry ist offline
Power User
  Benutzerbild von Henry
 
Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 29.514

Aktuelles Fahrzeug:
F11 530d | Kawasaki 1400GTR
Ich beobachte in den vergangenen Jahren eine zunehmend schlechtere technische Ausbildung bei den KFZ-Mechanikern.

Eine passende Berufsbezeichnung für manche wäre IMHO "KFZ-Teile-Tausch-Mechaniker"

Sicher lernen die auch heute noch, wie z.B. ein SW-Motor aufgebaut ist, in der Berufsschule. Wenns dann im Betrieb aber nur so läuft, dass keine Teile mehr repariert sondern gleich ausgetauscht werden, ist sowas schnell vergessen.

Fehlersuche ohne Diagnosegerät: In den meisten Fällen ebenfalls Fehlanzeige.

Sicher sind an dieser Entwicklung auch die Hersteller nicht ganz unschuldig. Dort, wo früher Gehäuse noch geschraubt waren sind sie heute oft vernietet, beim Öffnen fängt also schon die Bastelei an und gebastelt wird in 'ordentlichen' Werkstätten ja nicht.

Schade eigentlich
Aber dafür gibts ja den BMW-Treff, wo sich noch genug Leute mit technischem Sachverstand tummeln
__________________
Stau ist nur hinten doof, vorne geht's
Mit Zitat antworten