Thema: 3er / 4er allg. Motor-"Ruckeln" 328 E36
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.10.2001, 17:14     #5
Nobs   Nobs ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: D-49xxx
Beiträge: 607

Aktuelles Fahrzeug:
328 Ci E46
Hallo Tom,

warum genau dieser Effekt sich nach 5min wieder verringert, kann ich Dir nicht erklären.
Andere Zündkerzen können helfen, wenn es Probleme im Bereich der Entzündung des Gemisches gibt. Für einen leistungsgesteigerten Motor sind in der Regel kältere Zündkerzen erforderlich. Ein Ruckeln bei kaltem Motor würde aber u.U auf eine zu kalte Zündkerze hinweisen.
Vielleicht hängt es dann aber doch mit der Gemischaufbereitung für den kalten Motor zusammen.
Besonders wenn am Motor Veränderungen vorgenommen werden, ist die Neuabstimmung für alle Last-, Drehzahl- und Temperaturbereiche äußerst schwierig. Ich denke, daß diese Abstimmung auch von einem versierten Tuner nicht zu bewerkstelligen ist. Hierfür ist die Abstimmung auf einem Rollenprüfstand (wie er den meisten Tunern nur zur Verfügung steht) einfach nicht ausreichend. Der Motor müßte erst alleine auf einem Motorprüfstand abgestimmt werden, um ihn dann im Fahrzeug auf dem Rollenprüfstand weiter zu optimieren.

Ich selber habe mal einen Kadett 1,3SR von 75PS auf 120PS bei 7700U/min getunt. Die Abstimmung der Düsen habe ich dann, nach vielen Versuchen selber eine Abstimmung zu finden, bei einem Tuner in Kassel machen lassen. Aber, so sauber wie ein Serienfahrzeug lief der Motor natürlich nicht mehr. Man muß sich halt entscheiden, was man will. Das Gefühl was einem ein solcher Motor vermittelt, ist mit (fast) keinem Serienmotor zu erleben.

Wenn Deiner nur bei kaltem Motor ein wenig ruckelt, halte ich das, in Anbetracht der Änderungen, nicht für besonders schlimm.

Gruß
Nobs
__________________
BMW = Bring Mich Werkstatt - Es stimmt tatsächlich!!!
Mit Zitat antworten