Thema: 3er / 4er allg. Motor-"Ruckeln" 328 E36
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.10.2001, 20:34     #2
Nobs   Nobs ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: D-49xxx
Beiträge: 607

Aktuelles Fahrzeug:
328 Ci E46
Hallo Tom,

wenn Hr. Daub meint, daß das Schrick-Saugrohr in manchen Drehzahlbereichen kritisch sei, könnte es an nicht passenden Schwingungen im Saugrohr liegen.
Die Gassäule im Saugrohr schwingt, da sie einmal beschleunigt wird (angesaugt durch das offene Ventil) und dann wieder abgebremst wird (Einlaßventil schließt). Nun versucht der Tuner (auch BMW) die Schwingungen so abzustimmen, daß die schwingende Gassäule zu einem Aufladeeffekt führt. Das heißt, wenn der Sog durch den abwärtsgehenden Kolben nachläßt, da er im unteren Totpunkt ist, soll die Gassäule noch durch das geöffnete Einlaßventil drücken und so die Zylinderfüllung erhöhen. Dieser Aufladeeffekt läßt sich nun durch Saugrohrdurchmesser und -länge auf eine bestimmte Drehzahl abstimmen (mit Saugrohrklappen (variable Saugrohrlänge) auch auf einen Drehzahlbereich).
Wenn diese Abstimmung in einem bestimmten Drehzahlbereich kritisch wird, also die Schwingung nicht mehr "sauber" ist, kann das zu einem unsauberen Motorlauf führen.
Ich hatte mal ein Fahrzeug mit zwei Doppelvergasern, da konnte man, bei abgenommenen Luftfilter, das Benzin-Luftgemisch bei bestimmten Drehzahlen vor den Vergasern schwingen sehen. Er nebelte dann aus den Vergasern.

Gruß
Nobs
__________________
BMW = Bring Mich Werkstatt - Es stimmt tatsächlich!!!
Mit Zitat antworten