Thema: 3er / 4er allg. Motor-"Ruckeln" 328 E36
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.10.2001, 20:07     #1
Tom328   Tom328 ist offline
Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Beiträge: 86

Aktuelles Fahrzeug:
Audi S4 Lim.
Motor-"Ruckeln" 328 E36

An alle Spezialisten:

Nachdem ich Schrick-Nockenwellen und ein Schrick-Saugrohr in meinen BMW 328 Bj. 97 eingebaut habe UND das Ganze bei DS-Motorsport auf dem Prüfstand abstimmen lies,
"ruckelt" der Motor in der Warmlaufphase beim Übergang "Schiebebetrieb" / "Konstantfahrt" (also NICHT beim Beschleunigen - auf's Gasgeben reagiert er sofort und ohne Leistungsverlust).
Mir kommt's auch so vor, als ob das Ruckeln nur im Drehzahlbereich 2000 - 3000 U/min auftritt. Nach ca. 5 Minuten Fahrt ist (fast) nichts mehr zu spühren.
Auch vor der Softwareabstimmung war ein leichtes Ruckeln festzustellen.

Um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen: Es handelt sich um sehr leichtes Ruckeln und ich muß absichtlich mit dem Gas "spielen", damit es auftritt.
Hab' schon in einigen Foren gelesen, daß die M3 sowas öfter haben sollen.

Hr. Daub von DS-Motorsport hat dieses Ruckeln auch bemerkt - er konnte es aber durch Modifizieren nicht wegbekommen.
Hr. Daub (ein sehr kompetenter Mann) meinte, es könne am Schrick-Saugrohr liegen - das in manchen Drehzahlbereichen "kritisch" sei.
Er gab mir den Rat, BMW-Highpower-Zündkerzen einzubauen und er meinte, daß das sehr wahrscheinlich hilft.

Meine Fragen:

- Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?
- Welche Eingiffe können helfen ?
- Was ist eigentlich der exakte technische Grund für so ein Ruckeln (Gemisch verbrennt nicht mehr sauber..)
- Kann es an einem fehlerhaften Nockenwelleneinbau liegen ?

Das Auto hat eigentlich eine sehr gute Leistung und beschleunigt sehr gut ohne Ausetzer - gemessene 236PS ohne Leistungsknick im Diagramm.

Gruß
Tom
Mit Zitat antworten