Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.07.2003, 13:08     #1
uli_b   uli_b ist offline
Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 62

Aktuelles Fahrzeug:
X3 und Porsche 987
Was für einen Schrott baut BMW als Bedienteil für die Klimaanlage ein?

Nachdem jetzt das Bedienteil für die Klimaanlage mal wieder spinnt, habe ich mal mit der Suchfunktion im Forum nach entsprechenden Themen gesucht. Es ist ja erschreckend, wieviele Leute damit Probleme haben. Die Dinger scheinen ja reihenweise kaputt zu gehen. Ich habe bereits folgende Erfahrungen gemacht:
In meinem alten E36 touring hatte ich die Klimaautomatic. Das Ding hat von Anfang an nicht richtig funktioniert und wurde ausgetauscht. Kurz bevor ich den Wagen in Zahlung gab, war es wieder hin. Jetzt funktionierte die Gebläseregelung überhaupt nicht mehr. Das Diplay zeigte zwar ein mehr oder weniger großes Dreieck aber das Gebläase dümpelte nur so vor sich hin. Da ich den Wagen aber ohnehin abgab, hab ich nichts mehr dran machen lassen. Da die Klimaautomatik so unbefriedigend war, habe ich mir bei meinem E46 touring den Aufpreis für die Automatik geklemmt und nur die einfache Klimaanlage. Schon nach ein paar Monaten funktionierte die Klappenverstellung nicht mehr und das Bedienteil wurde ausgetauscht. Jetzt, nach ca. 2 Jahren hat die Gebläseeinstellung ne Macke. Plötzlich und unerwartet powert das Gebläse auf höchster
Stufe, obwohl es am Einstellknopf nur auf Pos. 1 oder 2 steht. Dann, nach einer Weile ist es wieder normal. Wahrscheinlich auch irgend ein Wackelkontakt o. ä.
Kommen die Dinger eigentlich aus China oder Korea oder steht auf diesem Schrott "Made in Germany"?

P.S. Hat jemand einen Tipp? Die meisten haben ja mit der Klimaautomatik Probleme. Von der normalen Klimaanlage hört man weniger.
Mit Zitat antworten