Thema: 3er / 4er allg. Welcher geht besser?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.10.2001, 11:09     #44
toby   toby ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von toby
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 3.714
also acki, zum thema 328.. siehe eine der ersten antwworten: der 320d zieht ab 100 so gut wie der 328.....

und mit euren elastizitaetswerten..... also den 328 kann ich in geschwindigkeitsregionen von 80 bis 140 noch im 3ten gang fahren..... und dann kann der diesel in welchem gang auch immer sein..... wie gesagt, n gechippter 330d kommt bleibt da dran, kommt aber nicht vorbei.......

die werte an sich spielen doch voll richtung diesel..... da sie mehr im nutzbaren drehzahlband der dinger liegt.....

was bringt der 320d ggue einem 328 wirklich? ampelstart, egal ob der d gechippt ist oder nicht, absolut chancenlos.... durchzug ok, da sollte der i zurueckschalten.... und wofuer baut bmw so geniale getriebe....? den i kannst du bei 60 bis 80 noch locker im 2ten gang fahren, den d nicht.....

die frage ist hier eigentlich: welches auto soll ich kaufen um damit gluecklich zu werden? diesel beim verbrauch, 320 wenn die ausstattung stimmt, 328 wenn man leistung haben mag.....

kenn ich von anderen leuten, die hatten die moeglichkeit, zwischen 316i oder 320i zu waehlen, haben den 316er genommen und aergern sich inzwischen bei jedem a170cdi, der sie auf der autobahn stehenlaesst..... ging mir denk ich genauso, wenn ich zwischen den 3 waehlen muesste, ganz klar, der 328, dann sitzt man auch nicht irgendwann im auto und denkt sich (wenn man wieder von nem anderen verkehrsteilnehmer stehengelassen wurde) haett ich damals doch den 328er genommen :-) klar, s gibt noch einige autos, die schneller sind als der 2,8er, aber bei weitem nicht mehr soviele wie bei den kleineren...... ist im grunde genommen ne kopfsache, wenn du der meinung bist, dass dir solche gedanken nicht kommen, nehm den diesel, ansonsten den 328er.....

gruss

toby
Userpage von toby
Mit Zitat antworten