Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.07.2003, 12:11     #7
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.963

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Unter einem Rückruf versteht man einen Produktfehler, der den Hersteller dazu zwingt die Halter über das KBA anzuschreiben und in die Werkstatt zu bitten. Ich mag mich irren, aber da fätt mir spontan gar keiner ein.

Fehlerhafte Teile die mit der Zeit bekannt wurden und als typische Schwachstelle von BMW damit geadelt wurde das wenn ein Defekt auftritt es eine Gewährleistungsregelung gibt, der Händler also nicht extra nachfragen muß, sondern in seinen Unterlagen die Vorgehensweise nachschlagen kann, gab es wirklich viele, nur es handelt sich hier nicht um Rückrufe, die den aktuellen Besitzer dazu berechtigen bei BMW aufzutauchen und irgendeine Nachbesserung zu verlangen. Der Defekt wird hier also von BMW abgewartet und darauf gehofft das er bei nicht allen auftritt.

Außer dem oben angegebenen Kühlerverschluß wüßte ich kein Teil das prophylaktisch von BMW ausgetauscht wurde....

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten