Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.07.2003, 11:39     #3
Basti   Basti ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-
Beiträge: 1.263

Aktuelles Fahrzeug:
ja, dazu noch ein 325i Cabrio E30
Ulf hat vollkommen recht. Einfach mal fahren (ich weiß aber wie schwierig es ist Vorführfahrzeuge damit zu ergattern).
Allerdings genauso der Hinweis wie wenn jmd. das erste mal Automatik fährt: Mit 50 km Probefahrt ist es nicht getan!

Für mich ist es DAS Getriebe. Wenn man sich vor Augen führt daß es auch nur mehr oder weniger die Komponeten zur Verfügung hat die der normale Fahrer mit seinen Händen und Füßen bewegen kann weiß man was da passiert. Die Hochschaltgangwechsel sind hier und da (z.B. beim frühen Schalten von 1 auf 2 unter 2000U/min oder beim Heizen) schon mal spürbar.

Im Gegensatz zu Ulf finde ich gerade das Rückschalten in jedem Bereich traumhaft. Bei mir läßt er auch etwas unter 1000U/min zu - fast bis zur LL-Drehzahl. Das einzige was mich stört ist daß beim automatischen Zurückschalten (im manuellen Modus) - z.B. beim Anbremsen vor Ampeln - wirklich erst bei Fahrzeugstillstand in den 1. geschaltet wird. Sobald die Kiste auch nur minimal rollt bleibt der 2. drin und das weiterfahren danach geht (mir!) teilweise zu sehr über die Kupplung.

Die Lösung mit den Wippen finde ich persönlich auch besser als die M3-Variante. Ich ertappe mich dabei, daß ich eigentlich fast immer nur mit rechts schalte.

Basti
__________________
"Autos, die ungeachtet der Fahrweise weniger als 15 Liter brauchen, machen mich müd und traurig" (aus: motor revue 2/84)
Mit Zitat antworten