Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.07.2003, 09:11     #6
MDRS66   MDRS66 ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von MDRS66
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 1.375

Aktuelles Fahrzeug:
E90 325i

MD-XX-XX
Zitat:
Original geschrieben von asm
>Guten Morgen asm,alles Nachtschwärmer hier?

Man hat ja sonst kaum Zeit für's Hobby.

>Ich Denke mal Dein Klimakompressor verabschiedet sich.Welche

Mach mir keine Angst!!! Wie kann sowas kommen?? Und wie kann man es verhindert?? Ich meine, wozu habe ich extra neu befüllen lassen? Und es hat kaum ein Schwund vorgelegen. Klima läuft auch mindestens 1h pro Monat das ganze Jahr.. im Sommer natürlich fast die ganze Zeit.

>Temperatur ist bei Dir eigentlich immer eingestellt?

variiert... momentan angesichts der aussergewöhnlich hohen Temperaturen bis runter auf 16 Grad. Ansonsten 20 Grad. Wieso?
Hallo asm,ich hatte vor nicht allzulanger Zeit selber große Probleme mit meiner Klima,auch als erster Ausweg neu befüllen und testen lassen .Dabei wurde festgestellt das sogar zu viel Klimaflüssigkeit drinn war (soll nicht gut sein)Das was man sich überhaupt nicht erklären konnte war das der Kompressor zuviel Druck aufbaut was noch schlechter ist,und ich hoffe das Teil hält durch bis er mit Wagen Nr.30 ausgetauscht wird
Die Temperaturen stellst Du also z.Z. wie ich ein 16-20 C°,aber bei unseren großen Scheiben,und meiner ist noch schwarz wird die Klima niemals bei Temperaturen um die 30C° abstellen ,das packt die nie soweit runterzukühlen die bläßt nur langsamer,bis zum nächsten Halt dann geht das Gebläse wieder auf Volldampf wie Du ja selber weißt hast ihn ja selber schon ein paar Jahre.Übrigens im Fehlerspeicher war bei mir auch nichts abgelegt,jedoch war bei mir noch das berühmte Wasserventiel defekt (Machekosten 250,-€)
Mit Zitat antworten