Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.07.2003, 15:29     #27
Emil69   Emil69 ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Emil69
 
Registriert seit: 05/2003
Beiträge: 371

Aktuelles Fahrzeug:
330 CdA, Beetle 1.8T (Meine Frau), 318 Ci (Mein Dad)

OF-xx 330
Zitat:
Also ich habe mir das ganze mal für den 325Ci und den 330Cd durchgerechnet und kam auf einen "Break Even Punkt für den Diesel" ab ca. 25.000 km im Jahr (mit relativ hohen Schadenfreiheitsrabatten). Soll das beim 330(C)i so viel anders sein? Als realistische Differenz im Spritverbrauch habe ich 3,5 Liter mehr für den 325Ci angenommen (wg. zügiger Gangart).
Die selbe Rechnung hatte ich auch angestellt und kann nur zustimmen. Allerdings hatte ich mit etwas weniger Verbrauchstunterschied gerechnet.

Meine Daten waren (Benzin / Diesel):

Fahrzeugpreis: __________46.810,00 / 48.360,00
Restwert nach 3 Jahren:___50% / 52%
Steuer: ________________168 / 463
Versicherung: ___________641 / 960 (SF13, SB 300 / 150 Zulassung OF Land)
Verbrauch:______________10,5 / 7,5 (beide mit Automatik)

Letzlich komme ich auf ein Break Even von 10.000 km. Welcher von beiden Schneller ist und wann und warum und wieso lass ich mal aussen vor. Ich bin immer noch der Meinung 325i < 330d < 330i .... aber dies kann ja jeder sehen wie er will.

Ansonsten würde ich auch einfach empfehlen, fahre die Autos und überlege Dir dann, was Du willst. Ich bin 325 / 330i und 330 Cd jeweils über ein WE gefahren und hab mich für den 330 Cd entscheiden. 325i hatte ich relativ schnell ausgeschlossen und der Unterschied zwischen 330i / Cd war nicht sooooo groß, dass es den Mehraufwand über 3 - 4 Jahre rechtfertigt ...

Emil
Mit Zitat antworten