Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.07.2003, 09:07     #1
gogo   gogo ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-13089 Berlin
Beiträge: 185

Aktuelles Fahrzeug:
325i Limo (Modell2002)
Außenspiegelheizung dauerhaft?

Liebe Leutz,
ich hab die Suche benutzt, um herauszubekommen, ob die Spiegelheizung beim E46 facelift permanent läuft oder temperaturabhängig geschaltet ist. Leider bin ich nicht recht schlau geworden, da sehr unterschiedliche und teilweise widersprüchliche Anmerkungen.
Deshalb meine Frage an die Spezis hier im Forum.
Folgendes Problem:
habe bei Außentemperatur größer 30 Grad feststellen müssen, dass meine spiegelgläser sehr heiss waren, fast schon nicht mehr zum anfassen. Bin darauf in die Werkstatt, der Meister hatte erst keine Ahnung, dann am nächsten Tag Rückruf, wäre wohl dauerhaft geschaltet, unabhängig von der Außentemperatur oder der Spiegeltemperatur.
Für mich stellt sich das, wenn die Aussage stimmt, ziemlich widersinnig dar.
Man überlege mal: Motorenentwickler und Fahrzeugbauer versuchen krampfhaft aus ökologischen und Wettbewerbsgründen den Verbrauch der Fahrzeuge um Milliliter zu reduzieren und dann werden unnötige Verbraucher (also bei 30 Grad Außentemperatur kann man eine Spiegelheizung schon als unnötig bezeichnen) dauerhaft versorgt und damit Sprit vergeudet. Mal abgesehen davon, dass es sicher für das System nicht gut sein kann, wenn es über die Lebensdauer des Fahrzeuges permanent arbeitet. BMW baut Sensoren für jeden Scheiss ein (Wischer, Licht, Klima, Heckscheibe etc.), aber die ASH wäre über einen schon vorhandenen Außentemperaturfühler ohne weiteres steuerbar. das jedoch gibts nicht - Schwachsinn!

Also kann mir jemand die Aussage meines Meisters bestätigen oder widerlegen?
Bzw. Kann mich jemand aufklären, wie es tatsächlich funktioniert?

Anmerkung: Ich habe vor ca. 3 Wochen ein neues Kombi bekommen, vorher ist mir dieses peramanente Heizen nie aufgefallen. Kann es damit zusammen hängen?

Dank Euch für die Infos
gogo
Mit Zitat antworten