Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.07.2003, 10:56     #31
Linksbremser   Linksbremser ist offline
Profi
  Benutzerbild von Linksbremser
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Berlin
Beiträge: 1.910

Aktuelles Fahrzeug:
328i Cabrio - Linksbremseroptimiert

B-MW 328
Zitat:
Original geschrieben von Sportsocke
Aber ich fahr doch keine Paßstraße mit Radfahrern und Gegenverkehr im Grenzbereich des Fahrwerks nur weil ich DSC habe. Oder gibt es Leute die so denken ?
Ja, genau die gibt es.
Schau dir die Sache mit den ersten Audi TT und den Hochgeschwindigkeitsdrehern an.
Da gab es riesen Unfälle, weil die Leute im blinden Vertrauen auf Allrad, Fahrwerkshilfen und andere "Sicherheitsnetze" wie die Berserker um AB-Kurven gebrettert sind.
Haben also eine Extremsituation, der sie nicht gewachsen waren, bewußt heraufbeschwört.
Audi hat dann - Produkthaftungsprozesse in den USA befürchtend - alle 225PS TTs mit Spoilern aus- bzw nachgerüstet.

Nochwas zum Thema ABS:
mindestens die Hälfte der Teilnehmer von Fahrsicherheitstrainings trauen sich gar nicht, das ABS auch voll zu nutzen (zuwenig Pedaldruck). Das Problem ist, daß sich die Leute zuwenig mit ihrem Auto und seinen "bereits eingebauten" Möglichkeiten beschäftigen.
Elektronische Helfer für den Notfall einzubauen ist ja ein edles Ansinnen. Aber was nützt es, wenn der Fahrer es nicht richtig nutzt ?
Man muß weiter aufrüsten.
Siehe ABS-Bremsassistent.
Aber auch das sind nur reaktive Komponenten.

Abstandsradar im Auto ist der erste Präventivversuch.
Aber wenn der im dichten AB-Verkehr aktiviert wird, dann empfinden viele andere Autofahrer die vorschriftsmäßige Lücke als Einladung zum einscheren.
Mich hat das nach kurzer Zeit so genervt, daß ich das Ding wieder abgeschaltet habe. Das Auto hat nach jedem Einscherer gebremst, um den amtlichen Sicherheitsabstand wieder herszustellen.
__________________
Canada. Leading the world in being North of the United States

The element of surprise is vital
Mit Zitat antworten