Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.07.2003, 09:46     #48
wardpa   wardpa ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 509

Aktuelles Fahrzeug:
E91 - 320dA
Hallo!

Im normalen Fahreralltag (mit leistungsfähigeren Autos...) finde ich Heckantrieb echt genial. Ich bin 3 Jahre lang Audi 100 (C4) 2.5TDI gefahren. Kaum fährt man mit etwas zuviel Gas an, stampfen die Vorderräder wie blöd durch die Gegend... naja, der Audi wurde wegen der "herausragenden" technischen Qulität und der wahnsinnig fähigen Werkstätten durch nen anderen Fronttriebler ersetzt (Vectra b) mit dem ich vor allem wenns tief verschneit ist und ich wirklich irgendwo hin muß (also keine Spaßfahrten...) lieber fahre, als mit dem 5er. Selbst mein Dad leiht sich den dann abundzu aus...

Mir hat es aber schon immer höllisch Spaß gemacht, mit Mutters altem Mercedes im Winter zu fahren. Heckantrieb und Automatik -> mit viel Gefühl (und zwei Waschbetonplatten im Kofferraum) gar kein Problem.

Die aktuellen BMWs sind doch wirklich easy zu handhaben. Da bricht mir (hab da mal schlechte Erfahrungen gemacht) eher beim 4er Golf TDI (viel Gewicht vorne, keins hinten) beim Gaswegnehmen in der Kurver das Heck weg, als beim 5er. Obwohl mich bei 5er auch schon einmal (ganz am Anfang) das DSC beim Auffahren auf die regennasse Autobahn eingefangen hat...

Aber trotzdem, von den alten Heckschleudern wie 190E oder BMW e30 ist man meilenweit entfernt. Also: Heckantrieb aus Freude am Fahren

Obwohl ich für meine Mutter wohl doch eher als nächstes was mit Allrad suchen werde (nur ob BMW oder Mercedes ist noch nicht entschieden...)

Gruß,
wardpa
Userpage von wardpa
Mit Zitat antworten