Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.07.2003, 09:03     #36
Gearhead   Gearhead ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Gearhead
 
Registriert seit: 12/2002
Beiträge: 115
Zitat:
Original geschrieben von StefanM3
Ich finds nur lustig dass (auch wenn er leichter is) ein Auto mit 30PS weniger Leistung, wesentlich weniger Hubraum (bei den Technischen Daten auf der Homepage steht gar kein Hubraum, 2L vermute ich jetz mal) den 330i - der Sahnemotor von BMW schlechthin - abhängen soll.

Interessant - wenn ich Deine Argumentation richtig verstehe, heißt das also, daß z.B. ein Super Seven oder eine Lotus Elise generell mal langsamer sind weil ihnen der Hubraum fehlt (auch wenn sie leichter sind)?? Dann ist natürlich ein Honda S2000 eine totale Schnecke gegen den 330i, nicht wahr? Und ein Fahrzeug der DTC, daß ja auch nur 2,0l hat und sehr leicht ist, ist auch viiiiel langsamer als ein 330i, oder?

Die Rede ist hier von einem sehr begrenzten Geschwindigkeitsbereich und der maximal möglichen Beschleunigung im für diesen Motor optimalen Gang. Würde er bei 60km/h mit seinem 2,0er im 5.Gang (bei vermutlich 1500U/min) an einem TDI versuchen dranzubleiben, hätte er vermutlich keine Chance. Das gleiche Spiel im 2. Gang und der TDI würde keine Sonne sehen. Auch die Beschleunigungswerte aus dem Stand sind hierfür nicht aussagekräftig, da hierbei wieder die Getriebeabstufung (und natürlich das Antriebskonzept) mit reinspielt. Es geht hier nicht um einen Standardvergleich ala AMS o.ä.
Und um einen anderen bei voller Beschleunigung so richtig stehen zu lassen, braucht man mehr als 30PS mehr. Selbst wenn sein Opel "nur" um 200PS hat (was mit dem 2,0er kein allzu großes Problem ist), müßte der andere IMO um 280-300PS gehabt haben.
Mit Zitat antworten