Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.07.2003, 23:56     #2
RB_323ti   RB_323ti ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 94

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 323ti compact 1998 / MG B GT V8 1974
Hallo,

je nachdem, welche Laufleistung der Wagen hat, liegt es ja vielleicht auch an ausgelutschten Stoßdämpfern. Meistens fühlt sich nämlich eher ein unterdämpftes Fahrwerk zu weich an als ein unterfedertes.

Hat bei meinem ti jedenfalls Wunder gewirkt. Ich bin auf Bilstein B8-Einrohrdämpfer umgestiegen, die bringen mit Ihrer Kolbenstange, die deutlich mehr Durchmesser hat als bei den Seriendämpfern, noch eine Menge mehr an Ruhe in das Kurvenverhalten.

Die M-Federn gelten im allgemeinen eigentlich als schon ziemlich straff, ich würde an Deiner Stelle wirklich mal überprüfen, ob die Dämpfer nicht hin sind und ERST DANN an die Federn gehen. Wenn Du NUR härtere und kürzere Federn einbaust, gibt ein 'gelaufener' Dämpfer auch mal schnell auf und dann muß wieder alles raus oder Du fährst eine Schaukel...

Viele Grüße,

Robert.
Mit Zitat antworten