Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.10.2001, 15:02     #61
Momo   Momo ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: im badischen Karlsruhe
Beiträge: 413

Aktuelles Fahrzeug:
740d von 4/2000
das finde ich auch zum Lachen. Die Schmutzpartikel auf der Streuscheibe sollen das Xenonlicht wiederum streuen und so den Gegenverkerh blenden. Da haben Profis im KBA wieder mal was ausgebrütet. Ich finde es auch doof.
Das mit der Leuchtweitenregulierung ist ok.

Anm: ich hatte einen kanadischen Mazda MX 5. Der hatte eine Ausnahmegenehmigung, dass er keine Leuchtweitenregulkierung hat. War kein Problem. TÜV Mannheim ist eine gute Anlaufstelle für Sondergenehmigungen.

Mein Erlebnis vor vielen Jahren beim TÜV Karlsruhe, als ich mein Motorrad vorgefahren habe. Neben mir ein weiterer Motorradafahrer. Der Prüfer will das Bremslischtprüfen. Vorder- und Hinterradbremse sollte betätigt werden. Aber leider hat kein Bremslicht aufgeleuchtet. Fahrer und Prüfer ratlos. Es brannte nichts. Ich habe ausgeholfen. Die Yamaha XT 500 war eine Exportmaschine und hatte keine Bremlichtschalter und keine Brmeslichtbirne. ABER, was der Prüfer nicht wusste: in der BRD ist beim Motorrad KEINE Bremslichtleuchte vorgeschrieben. Mir war das zufällig ein paar Tage vorher in einem Artiukel in einem Motorradheft aufgefallen. Ich war dann richtig erstaunt, dass das der Prüfer sofort akzeptiert hat. Vermutlich war mein Auftreten so glaubhaft, dass er sich nicht als Unwissender blamieren wollte.
Mit Zitat antworten