Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.06.2003, 20:59     #1
Jericho318ti   Jericho318ti ist offline
Profi
  Benutzerbild von Jericho318ti

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 1.518

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320d Touring
Lichtphänomen am H1 ZKW-Scheinwerfer

Hi Folks!

Hab mir heute nochmal die Zeit genommen das Lichtbild von meinem Xenonumbau nochmals genauer zu betrachten, da ich damit noch nicht zufrieden war.
Gesagt getan, Scheinwerfer ausgebaut, Streuglas runter und erstmal ans Netzgerät gehängt, um zu sehen wo es denn fehlt. Tja und was sehen meine getrübten Augen, ein absolut perfektes Lichtbild, Hell-Dunkel-Grenze nichtmal Fingerbreit auf ca. 5m Abstand. Also wieder Streuglas davor gehalten mit dem Resultat, dass das Lichtbild völlig verzerrt ist. Kann man schlecht beschreiben, die Hell-Dunkel-Grenze ist irgendwie "aufgefächert".
Hab dann schon verzweifelt nach Bildern gesucht, aber nichts gefunden was mir weiterhilft. Denn bei meinem ZKW ist vor der Linse keine runde Öffnung, sondern ein bestimmtes Muster. Jetzt hab ich aber auch schon ZKW´s gesehen, die eine solche runde Öffnung haben, wo also keine Streuung mehr erfolgt.
Also was hab ich verkehrt gemacht. Muss die Lampe bei der Linse nicht 100%ig in den Brennpunkt, da das Licht nochmals in der Streuscheibe leicht gebrochen wird, oder was ist da faul!

Bitte helft mir, bin am verzweifeln!
__________________
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten