Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.06.2003, 08:33     #15
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
Also, wenn ich auch sonst so ziemlich jeden Mist an Kinderkranheiten und Qualitätsproblemen des E46 abbekommen habe... der Innenraum ist imho recht ordentlich zusammen gestellt.

Die Stoffsitze, die ich zuvor drin hatte, waren eigentlich tipp topp und haben rund 90.000 km perfekt gehalten.

Kunststoff ist grundsätzlich Kratzempfindlich. Aber die rauhe Struktur im E46 ist eigentlich recht unanfällig. Das war in meinem Nissan Sunny oder Ford Probe ganz anders.

Ausgetauscht habe ich bei mir lediglich das Lenkrad. War mir nach 60.000 km zu abgegriffen (keine Struktur mehr erkennbar). Das neue hält jetzt dafür seit 70.000 km ohne jegliche Abnutzungserscheinung.

Enttäuscht war ich nur vom Handknauf (Alu/Leder). Das Alu trägt sich leider ab obwohl es die teure Version ist. Jedenfalls gibt es Verfärbungen, die nicht durch Reinigungsmittel beseitigt werden können.

Aber im Großen und Ganzen ist der Innenraum (4/98, 130.000 km) noch gut in Schuss. Dabei bin ich wirklich nicht der toleranteste Mensch was Schönheitsfehler angeht.

Achja... alle 12 - 18 Monate brauche ich neue Velourmatten... aber das ist wohl auch nicht unnormal. Velour ist eben Velour...
Mit Zitat antworten