Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.06.2003, 13:39     #7
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.180

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
9. und 10. Lauf der Formel BMW ADAC Meisterschaft am 20.-22. Juni 2003

Vorschau Norisring:

Vielseitige Nachwuchspiloten am Norisring


Nürnberg. Spektakuläre Überholmanöver bekommen die Zuschauer am Norisring von den Piloten der Formel BMW ADAC Meisterschaft geboten. Die jungen Nachwuchsfahrer im Alter zwischen 15 und 21 Jahren kämpfen auf dem engen Kurs um jeden Meter, denn in der Meisterschaftswertung zählt jeder Punkt. Seine Favoritenstellung möchte Maxi Götz bestätigen. Der bayerische Lokalmatador liegt mit vier Rennsiegen vor dem Hessen Sebastian Vettel und dem Sachsen Robert Kath an der Spitze der Meisterschaftstabelle.

„Ich freue mich auf die Rennen am Norisring“, sagt Götz, „hier konnte ich im vergangenen Jahr immerhin zweimal auf Platz zwei fahren. Seine direkten Konkurrenten möchten auf dem Nürnberger Kurs alle fahrerischen Register ziehen, denn Vettel besitzt in der Meisterschaftswertung nur einen hauchdünnen Vorsprung vor Kath. Ein winziger Punkt trennt die beiden.

Wenn die 30 Fahrer der Formel BMW ADAC Meisterschaft nicht gerade bei einem Rennen antreten, versuchen sich viele neben dem PS-Job ein zweites Standbein aufzubauen. Die jüngeren Fahrer gehen zur Schule, um als Sicherheit einen Abschluss parat zu haben, wenn, - ja wenn es denn mit der professionellen Rennfahrerkarriere nicht klappt. „Ich möchte auf jeden Fall mein Abitur machen“, erzählt Robert Kath, „schließlich weiß man nie, wie sich im Leben alles entwickelt.“ Sein Vater unterstützt diese Einstellung und ermöglichte dem Youngster auf der anderen Seite den Einstieg in den Formel-Rennsport.

Andreas Ciecior, von BMW und ADAC ausgewählter Förderkandidat, absolviert eine Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann im metallverarbeitenden Betrieb seiner Eltern. „Während der Woche helfe ich meinem Vater im Betrieb. Er ermöglicht es mir, nebenbei mein Fitness-Training durchzuziehen“, erklärt Ciecior. Ähnlich verhält es sich bei Robert Ostertag. Der 16-jährige Teenager aus Kehl lernt kaufmännische Tätigkeiten im elterlichen Holzbetrieb. Der Schorndorfer Timo Lienemann macht eine Ausbildung zum Karosseriebauer, eine Lehre, die seine Technik-Begeisterung widerspiegelt.

Neben seiner rennfahrerischen Tätigkeit absolviert der Ire Robby Coleman ein volles Studium. An der Universität von Limerick widmet sich der 21-Jährige den chemischen Eigenschaften verschiedener Materialzusammensetzungen. Privilegierte Vollzeit-Rennfahrer sind unter anderem der Ire Michael Devaney und der Finne Aki Rask.

Auf der Asphalt-Piste haben jedoch sowohl die Schüler als auch die Auszubildenden und Studenten alle die gleichen Chancen. Sie sitzen im Einheitsauto von BMW und am Ende des Tages zählt nur eins: Wer hat die perfekten Runden auf den Asphalt gelegt.

Meisterschaftsstand nach 8 von 20 Rennen:

1.Maximilian Götz (128),
2. Sebastian Vettel (92),
3. Robert Kath (91),
4. Andreas Wirth (46),
5. Aki Rask (43),
6. Timo Lienemann (41),
7. Michael Devaney (38),
8. Adrian Sutil (36),
9. Michael Vorba (22),
10. Atila Abreu (20),
11. Christopher Wassermann (18),
12. Christian Paar (17),
13. Niclas Königbauer (17),
14. Robby Coleman (16),
15. René Rast (10),
16. Christian Engelhart (8),
17. Christian Bakkerud (2),
18. Erez Liven (2),
19. Dominik Jackson (1)

Punktestand Rookiewertung:

1.Sebastian Vettel (132),
2. Christopher Wassermann (93),
3. Michael Vorba (91),
4. Atila Abreu (88),
5. René Rast (79),
6. Davide Rigon (49),
7. Andreas Ciecior (26),
8. Natacha Gachnang (25),
9. Mario Josten (25),
10. Erez Liven (19),
11. Erik Janis (8),
12. Salvatore Gangarossa (6),
13. Heinrich Ostertag (4),
14. Jan Charouz (2)
__________________
Viele Grüße Hermann

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein
Mit Zitat antworten