Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.06.2003, 08:01     #15
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Hi,

der LMM ist "nur" ein Draht, welcher vom durchflossenen Strom erhitzt wird. Die angesaugte Luft kühlt den Draht und es muß mehr Strom in den Draht fließen, damit die Temperatur konstant bleibt.

Eine Verschmutzung wie bei einem Filter kann ich mir nicht vorstellen, zumal ja da vorher der Luftfilter sowieso schon hängt.

Es kann natürlich sein, daß durch Alterung des Drahtes oder Ablagerungen auf diesem sich der Temperaturkoeffizient ändert. Dadurch würde die Wärmeabgabe an die angesaugte Luft schlechter, was im Umkehrschluß bedeutet, daß die Elektronik denkt, es würde weniger Luft angesaugt. Es müßte theoretisch dann eine Art "verzögerte Leistungsentfaltung" spürbar(!) sein.

Da dies Langzeiterscheinungen sind, dürften darüber kaum Erfahrungswerte vorliegen.

Der LMM ist im Ansaugtrakt hohles Rohr, indem im Dreieck der Draht gespannt ist, mehr nicht.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...

Geändert von Schleicher (12.06.2003 um 08:03 Uhr)
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten