Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.06.2003, 18:54     #1
Lowraider   Lowraider ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Lowraider

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2002
Beiträge: 349

Aktuelles Fahrzeug:
BMW e36 318i Limo

GE-O 180
Ausgleichsbehälter für kühlwasser geplatzt

Hi Leute
Ich war heute mal mein Vater besuchen und er hatte gerade seinen e46 320i Bj:99 vom komplett reinigen für 150 € abgeholt. Auf der Rückfahrt bemerkte er das die Kühlwasseranzeige leuchtete und die Temperatur im roten bereich war und bat mich mal nachzusehen. Als ich Wasser nachfühlen wollte bemerkte wie das Wasser genauso schnell unten wieder rausfloss wie ich es reinkippte. Da bemerkte ich erst das der Ausgleichsbehälter von oben bis unten aufgeplatzt war. Das muss in jeden fall aber schon vorher bei der Firma passiert sein, den als er zuhause damit ankam war er kein bisschen am dampfen, und auch nicht unterwegs sagt er. Er ist also gute 15 min ohne Wasser gefahren (hoffe da ist nicht noch mehr kaputt gegangen). Darauf hin hatte er bei BMW angerufen, und die sagten sie wollen ihn abschleppen und ihn morgen reparieren da das Ersatzteil sowieso nicht da sei und erst morgen kommen würde. Darauf hin habe ich das teil heute ausgebaut und mache das neue morgen auch wieder rein, weil das abschleppen kostet ja auch ein paar Teuro,s.
Meine frage ist nun, mit was für kosten müssen wir rechnen, kommt so was öfter vor, und vor allem wieso ist das teil geplatzt.

PS: Klappt der trick mit den 12 sec überbrücken zum zurücksetzen der serviceanzeige auch beim e46

Geändert von Lowraider (05.06.2003 um 19:27 Uhr)
Userpage von Lowraider
Mit Zitat antworten