Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.05.2003, 18:17     #3
dedbua   dedbua ist offline
Freak
  Benutzerbild von dedbua
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-32479 Hille
Beiträge: 523

Aktuelles Fahrzeug:
530d E60 (10/09), Mazda 5 (02/08)

MI-AB 699
Ich stimme Powerboat3000 zu, was die Verwendung von Turbo oder Kompressor in Benzinmotoren angeht: BMW wird möglichst lange versuchen, dies zu verhindern. Auch wenn man fairerweise sagen muss, daß Audi und Mercedes mit ihrer Aufladung Leistung vorlegen, die es BMW-Fahrern am Stammtisch schwer macht, dagegen zu argumentieren. Schaut man sich jedoch die entsprechenden Testergebnisse an, dann muss man den Motoren von BMW immer wieder zu gute halten, dass sie die besten Fahrwerte ermöglichen und gleichzeitig immer die sparsamsten sind.

Ich finde BMW sollte bei den "intelligenten" Varianten wie Vanos oder Valvetronic bleiben.

Vermutlich wird BMW auch dem Trend folgen, größere Leistung bei geringerem Hubraum zu realisieren und damit gleichzeitg den Verbrauch reduzieren. Solange dabei nicht solche Autos wie eine 1,8l E-Klasse herauskommen, ist mir das recht. Dementsprechend kann ich mir jedoch einen 3er mit 8-Zylinder Motor oder mehr als 3 Liter Hubraum realistisch nicht vorstellen (M Modelle oder Alpinas mal ausgenommen).
Userpage von dedbua Spritmonitor von dedbua
Mit Zitat antworten