Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.05.2003, 14:40     #20
CompactDriver   CompactDriver ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von CompactDriver
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 3.921

Aktuelles Fahrzeug:
VW Golf
Wenn du mit den Unfallschäden leben kannst - du sagst ein Bekannter hat den Wagen gefahren (verunfallt), vielleicht weiß er näheres - dann kannst du zuschlagen wenn du von der Leasing-Ges. die Gewährleistung bekommst (und die mußt du lt. Gesetz bekommen als privatmann)..

Vom Wiederverkauf würd ich mir keine Sorge machen - was du jetzt schon einsparst muß der Wagen später nicht mehr bringen. Und, du hast recht: alte schwarze DreierCoupes gehen auch mit ewig viel km und Unfällen en masse noch zu verkaufen.

in so einem Fall, in dem man wie du die Vorgeschichte des KFZ kennt, kann man viele Mängel tolerieren. Hatte dein Kollege sonst probleme mit dem Auto, insbesondere nach den Unfällen? Wenn nicht kaufen...

Allerdings würd auch in schauen, dass etwas Geld (wie oben schon erwähnt 20%) für etwaige Reparaturen bei der hohen Lauzfleistung bereitliegen.
Und auf ein Dekra etc. Siegel würd ich auch nicht viel geben.
__________________
Signatur kostet extra
Mit Zitat antworten