Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.05.2003, 21:10     #1
CityCobra   CityCobra ist offline
Power User
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: D-46xxx
Beiträge: 23.756

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 3.0si Coupe Individual / Performance

RE-ZZ
Ca. 1,5 Ltr. zu viel Öl im Motor festgestellt ! Kann das dem Motor geschadet haben ?

Servus !

Habe folgendes Problem :

Als ich den Ölstand meines vor ein paar Wochen gekauften 320 Ci kontolliert habe, stellte ich fest das in dem Motor ca. 1,5 Ltr. zu viel Öl enthalten war.

Und das muß wohl auch schon seit 12/99 drin gewesen sein, denn der Ölwechsel wurde bei einer BMW-Service Werkstatt durchgeführt !

Der Wechsel fand bei ca. 52.000 KM statt.

( So wird heute bei den Werkstätten geschlampt )

Bei dem Öl handelt es sich um ein BP-Produkt mit der Bezeichnung " VS200 " oder so ähnlich.

Soweit ich informiert bin, soll es ein vollsynthetisches Öl sein.

Was soll ich aber nun machen ?

Kann der Motor schon einen Schaden erlitten haben, durch das Fahren über den längeren Zeitraum mit der Ölmenge ?

Falls ja, welche Schäden können dadurch entstanden sein, u. wie kann ich das feststellen ?

Ist zu raten jetzt einen Ölwechsel mit neuem Öl u. Filter zu machen ?

Welches Öl ist empfehlenswert ?

Habe jetzt einen KM-Stand von ca. 72.000, und der BC zeigt an daß ich noch so um die 20.000 KM bis zum nächsten Wechsel fahren kann.

Da ich aber überwiegend im Stadtverkehr fahre, denke ich es ist nicht verkehrt die Ölwechsel-Intervalle zu verkürzen, oder ?

Im voraus vielen Dank für Eure Hilfe !


Mit besten Grüßen,

CC
Userpage von CityCobra
Mit Zitat antworten