Thema: 3er E46 Probefahrt 330Cd
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.05.2003, 09:06     #3
Basti   Basti ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Basti
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-
Beiträge: 1.263

Aktuelles Fahrzeug:
ja, dazu noch ein 325i Cabrio E30
Rechnerisch ergeben sich bei bspw. 4300 U/min (mehr bringt eh nix da dann die Leistung wieder einbricht, die freigegeben 5000 auf dem DZM sind Kinderkram)) beim Handschalter im 6. Gang ca. 243 Km/h, beim dA im 5. Gang ca. 237 - also ist der Automat tatsächlich etwas kürzer übersetzt hinsichtlich der Gesamtübersetzung im höchsten und damit vmax-Gang (das war mit dem alten M57-Motor anders herum!).

Wenn man nun zurückrechnet kommt man bei der angegebenen vmax des dA ungefähr auf eine Drehzahl von ca. 4250 U/min: Interessanterweise ist das exakt die Drehzahl an dem mein alter 330dA auf der Bahn abgeregelt wird. Über die Gründe dieser Abregelung ist hier schon vielfach spekuliert worden aber wir haben noch nichts konkretes in Erfahrung bringen können. Ich tippe nach wie vor darauf daß es mit den schwer beherrschbaren Schwingungen des Dieselautomatikantriebsstanges (was für ein Wort!) zusammenhängen könnte.
Wäre interessant mal hier Erfahrungsberichte lesen zu können ob die M57TU-Modelle des 330d (schalter und Automatik) immer noch abgeregelt sind oder nicht.

Basti
__________________
"Autos, die ungeachtet der Fahrweise weniger als 15 Liter brauchen, machen mich müd und traurig" (aus: motor revue 2/84)
Mit Zitat antworten