Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.05.2003, 20:19     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.180

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
OB Ude besucht BMW im Verkehrszentrum des Deutschen Museums

München. Über das Engagement der BMW Group für Wasserstoff als Energieträger der Zukunft informiert sich Oberbürgermeister Christian Ude auf einem Rundgang in Halle III des Verkehrszentrums am 11. Mai 2003. Nach der offiziellen Eröffnung der neuen Attraktion des Deutschen Museums besucht Ude die Ausstellung der BMW Group, die unter dem Motto steht: „So fahren wir in die Zukunft“.

Christoph Huss, Leiter Wissenschafts- und Verkehrspolitik der BMW Group, stellt dem Stadtoberhaupt die wichtigsten Exponate auf der 400 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche vor. Inhalt der Ausstellung ist, wie Wasserstoff die nachhaltige Mobilität künftiger Generationen garantieren kann. Ude erlebt anhand Experimenten, wie man Wasserstoff per Elektrolyse aus Wasser gewinnt, es verteilt und speichert. Anhand eines Schnittmodells eines BMW Wasserstoff 7ers, kann sich der Oberbürgermeister überzeugen, wie ein Auto mit Verbrennungsmotor den umweltfreundlichen Kraftstoff Wasserstoff nutzt und in überlegene Fahrleistung umsetzt. Dieses Antriebskonzept zeichnet sich durch Dynamik, Leistung, technischen Reifegrad, Komfort und Reichweite gegenüber anderen alternativen Antriebskonzepten aus.

Mit ihrem Engagement für das Verkehrszentrum als Gründungsmitglied unterstreicht die BMW Group ihre Pionierrolle und Führerschaft bei der Wasserstoff-Technologie. Gleichzeitig setzt sie ihre Bildungsoffensive für die breite Öffentlichkeit zum Thema Wasserstoff fort, die bereits weltweit mit Unterrichtsmaterial Zehntausende von Pädagogen und Schülern erreicht hat.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten