Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.05.2003, 20:16     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.180

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Vom Skateboard bis zum Rolls-Royce

München. Mit einer ganzen Reihe von Kultautos nimmt die BMW Group am
11. Mai 2003 am historischen Festzug teil, der sich vom Deutschen Museum zur Theresienwiese in Bewegung setzt. Technikbegeisterte können das noch nicht im Markt befindliche 5er Modell ebenso bewundern wie den kürzlich vorgestellten Z4 und den Z8. Auch der neue Rolls-Royce ist zu sehen und ein High-Tech-Forschungsfahrzeug, der aktuelle 7er mit ConnectedDrive, „das vernetzte Fahrzeug der Zukunft.“

Unter dem Motto „Verkehrsteilnehmer im Wandel der Zeit“ umrahmt der Festzug die Eröffnung des neuen Verkehrszentrums auf der Theresienhöhe. In diesem Zusammenhang stellt die BMW Group auf dem Corso auch noch einige historische Autos und Motorräder vor, unter anderem die BMW Dixi Limousine von 1929, den BMW 328 Roadster aus dem Jahr 1956, das Glas 1300 GT Cabriolet sowie die Motorräder BMW R35/3 von 1954 und ein BMW R60 Straßenwacht-Gespann des ADAC aus dem Jahr 1962.

Insgesamt werden etwa 300 Fahrzeuge an dem Corso teilnehmen. Er zeigt alles, was Räder hat: vom alten Fuhrwerk über Feuerwehrwagen und berühmten Autos der 50er und 60er Jahre bis zum modernen Skateboard. Auch hier ist die BMW Group vertreten, nämlich mit ihrem BMW Streetcarver, einem von der BMW Tochter Designworks USA künstlerisch gestalteten High-tech Skateboard.

Der Festzug startet um 11.00 Uhr am Deutschen Museum und bewegt sich über Boschbrücke, Erhardt- , Fraunhofer-, Blumen-, Papa-Schmid-Straße, Blumenstraße, Sendlinger Torplatz, Lindwurmstraße, Goetheplatz, Mozartstraße, Esperantoplatz und Matthias-Pschorr-Straße zur Theresienwiese. Dort kann man die Fahrzeuge ab 12:00 Uhr bis zum späten Nachmittag im Rahmen eines Fests noch länger bestaunen.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten