Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.04.2003, 10:09     #6
alex316i   alex316i ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 129

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E36 316i Limo
Also letzte Woche wurde diese Thema schon schwer im www.bmw-syndikat.de Forum diskutiert. Meine Meinung hierzu wurde dort heftig kritisiert, da ich sagte: "Wer BMW fährt, sollte auch was investieren können".

Die alten BMW Kupplungen sind Asbest-frei und halten daher der thermischen Belastung nicht lange stand. Sie "verglasen". Diese Ruckelei geht auf Dauer zu Lasten der Kardanwelle und des Differentials. Sie sollte daher in absehbarer Zeit getauscht werden. Kupplungkitt EUR 399,--. Dann ist definitiv Ruhe! Es tritt auch nicht wieder nach 10.000km auf. Ich weiss nicht, wer solche Erfahrungen gemacht hat. Bei einem Bj. 95 mit 60.000km ohne AHK würde ich auf eine wenig Kulanz bei BMW bestehen, da das Problem schon lange bekannt ist.
Mit Zitat antworten