Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.04.2003, 12:47     #1
Nico320   Nico320 ist offline
Profi
  Benutzerbild von Nico320

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Berlin
Beiträge: 1.620

Aktuelles Fahrzeug:
E39 525iA Touring
Hinterradbremse total verschlissen. Tips

Hallo.

Gestern um 12.34 Uhr MEZ war es endlich soweit. Die Lampe für den Bremsbelagverschleiß erleuchtete. Und das nach nur 146000 km.

So jetzt muß ich wohl die Hinterradbremse komplett überholen. Vor zwei Jahren sagte mir der TÜV "Die Bremse hinten müsste aber gemacht werden. Die hat ja kaum noch Belag drauf." Ich sagte, das es dafür doch eine Verschleißanzeige gäbe, die jetzt leuchtet.

Was würdet Ihr machen. Original oder Zimmermann Bremsscheiben (280*10) mit Ferodo 2000 Belägen? Vom Preis her dürfte die Zimmermann Lösung ein wenig preiswerter sein. Passt das auch alles mit der Handbremse, die ich warscheinlich auch machen muß?

Sollte ich dann bald vorne auch noch auf Zimmernmann gehen, obwohl es noch nicht verschlissen ist? Ich will ja nicht, das die Hinterradbremse meine Hauptbremse wird.

Hat jemand schonmal die Hinterradbremse selber komplett überholt? Die meisten sagen ja, "Vorne ist kein Problem... aber hinten"

Ein paar Tips und Anregungen würden mir sicher helfen.

Grüße Nico
__________________
Userpage

Es ist derjenige klar im Vorteil, der nicht nur lesen kann, sondern von dieser Fähigkeit auch Gebrauch macht!
Userpage von Nico320
Mit Zitat antworten