Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.04.2003, 11:53     #5
alorenz   alorenz ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: D-83026 Rosenheim
Beiträge: 129

Aktuelles Fahrzeug:
335d Touring (business), 335i Coupe privat

M-XX-
Nun vor 4 Jahren habe ich meinen Golf IV bei VW bestellt (Firmenwagen, die wollte nur VW blabla). Und ich konnte im Internet genau verfolgen, wie der Stand war. Also wann produziert wird, welche Teile bereits zur Produktion disponiert wurden, wann das Ding gebaut war und selbst den Transportweg konnte ich verfolgen. Ich war nämlich überrascht, dass der Golf von Wolfsburg über die Niederlande nach München kam. Da hatte ich auch einen Schreck bekommen, dass die mein Auto falsch schicken. Bekam es aber trotzdem dann. Das finde ich einfach klasse. Ob das jetzt geht weiß ich nicht mehr. Jetzt arbeite ich bei einer richtigen Firma und ich wollte einen BMW also hab ich auch einen bekommen :-). Achso. Technisch ist das wie beim Online-Banking. Man hat einen Account erhalten, hat sich angemeldet und schon konnte man sich durch die Produktionsstätten und die Zeitachso klicken. Sah wirklich gut aus.
Viele Grüsse
Armin

PS: zum Scherz: Jaja, das höre ich von faßt jedem, den ich mein "Problem" erläutere. Und ich würde es auch so machen. Bei mir ist es aber kritisch, weil mir das nämlich immer bei den Pizzen im PizzaHut passiert. Mindestens jedes 2. oder 3. mal fällt die runter, wird im Ofen vergessen oder erst gar nicht zubereitet. Bei Autos könnte das hoffentlich anders sein.

Geändert von alorenz (04.04.2003 um 11:55 Uhr)
Mit Zitat antworten