Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.04.2003, 17:44     #2
Rainer 320d   Rainer 320d ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-52080 Aachen
Beiträge: 2.016

Aktuelles Fahrzeug:
520dA touring E61 '09
Keine Panik,

die Sache ist harmlos und kommt häufig vor. Bei meinem 325 tdA hat es bei ca. 100 TKM angefangen und ist bis 230 TKM nicht viel mehr geworden.

Dies sind Kondensate aus der Abgasrückführung und der Kurbelgehäuseentlüftung und Öl, das aus dem Lager des Turboladers und der Kurbelgehäuseentlüftung kommt. Das sind aber ganz normale Sachen, die sonst vom Motor wieder verbrannt werden, ohne dass man davon etwas merkt.

Hier kommen zwei Ursachen für das Leck in Betracht: Undichtigkeit am Anschluß des Ladeluftschlauches (Schlauchschelle nachziehen) ober eine Undichtigkeit an dem Ventil (hat wohl was mit der AGR zu tun).

Bei meinem Wagen war es ein undichtes Ventil. Das sollte damals so ca. 120 € kosten, die BMW-Werkstatt hat mir aber geraten, das nicht zu reparieren, weil es nicht weiter schlimm wäre.

Gruß Rainer
Mit Zitat antworten