Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.03.2003, 08:30     #37
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 29.058

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
Zitat:
Original geschrieben von Layro
Das glaubst Du ..... .
Mir ist es schon mehr als einmal passiert, daß mich andere Verkehrsteilnehmer einfach mal pro forma als Raser abstempeln.
Meine Erfahrung: Wenn es wegen irgendeinen Vergehens nötig wird, außenstehende Zeugen zu befragen, stufen die ein rotes Auto generell als Schnellfahrer ein. Gottseidank ist diese Problematik der Polizei aber bekannt und wird von vornherein mit einberechnet .
Den Sicherheitsaspekt der auffälligen Farbe sollte man auch herausstellen, wenn mir so ein Fiesta - fahrendes Einkaufsweibchen irgendwie mal in die Karre fährt und angibt mein Auto übersehen zu haben, lasse ich ihr den Führerschein wegen Fahruntüchtigkeit abnehmen (was würde so Eine bei einem z.B. grauen Polo machen?)
Auf der Autobahn hat das Rot in Verbindung mit dem offenen Maul des MII ein geradezu brutales Überholprestige. Man braucht nie die allgemein übliche Überholwunschandeutungskrücke "Lichthupe", die Anderen hupfen nach einem Blick in den Rückspiegel ganz von alleine auf den ihnen zustehenden Platz in der rechten Fahrspur .
Man fährt mit Rot einfach entspannter schnell .

Gruß.
Also die Vorteile haben mich natürlich voll überzeugt, die Du angesprochen hast. Ohne Frage. Aber in dem Zusammenhang, dass andere einen als Raser einstufen (nicht nur bei einem Unfall), frage ich mich echt, ob so eine Farbe Sinn macht. Ich möchte in meinem beruflichen Umfeld nicht unbedingt negativ wirken und auffallen.
Muss mir die Sache daher nochmal gründlich durch den Kopf gehen lassen. Vom Gefallen her, würde ich aber mal sagen, ist die Farbe heißer Kandidat für eine Auswahl!

Gruß
Powerboat3000
__________________
mein BMW 430i Gran Coupé
http://mein.auto-treff.com/5173-1.bmw

Unser Hausbauprojekt:
Allgemeine Fragen zum Hausbau
Mit Zitat antworten