Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.03.2003, 06:53     #21
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Hähä, find ich klasse: Ich habe noch gar nix geschrieben und doch wird mein Vorschlag schon diskutiert .
Zur Beruhigung wegen des "Sattsehens"; ich fahre nun seit gut 9 Jahren rote, sportive Autos und es ist nach wie vor eine Freude so ein Spaßmobil in der Früh ans Licht der Öffentlichkeit zu zerren. Allerdings sollte man "blickresistent" sein, da man doch sehr stark die Aufmerksamkeit der anderen Verkehrsteilnehmer (und vor allem der Markenkollegen) auf sich zieht. Aber wenn man es als Kompliment nimmt, fühlt man sich doch gleich "gebauchpinselt" und die allgemeine Laune steigt.
Übrigends habe ich vor kurzem das Auto erstmalig von Hand gewachst, und mußte feststellen das die BMW Lackqualität doch deutlich über der meiner vorherigen C Klasse liegt. Man kann tatsächlich die Spuren meiner Waschstraßenbesuche, sowie der nun schon 16 000 meist sehr flotten Kilometer, ohne größere "Reibereien" beseitigen. Zur Zeit glänzt die Kiste wieder wie neu, und das nur mit dem Sonax Waschwachs, welches nicht einmassiert werden muß . Ich hatte vor 3 Tagen ein kleines Coupetreffen am Reichsparteitagsgelände, ein silberner 328er ohne MII, mein 325er sowie ein schwarzer M3 aus Hamburg mit 19", ratet mal auf wen die Leute am besten reagierten.
Auch wegen des Wiederverkaufswertes würde ich mir weniger Sorgen machen (da könnte ich wegen meiner Automatik eher Probleme bekommen), da ein Coupe als Sportgerät gilt und der (nach eigenen Angaben) sportlichste Automobilhersteller weltweit, Ferrari, ein Fastmonopol auf rote Autos hat, glaube ich nicht das da Probleme auftreten könnten.
Man muß nur einmal allen Mut zusammennehmen, und sich im Klaren sein, daß man mit einem roten Auto eines Premiumherstellers nicht unbedingt dem Mainstream nachläuft und dadurch etwas aus der Masse heraussticht. Wer es sich erlauben kann (und zutraut) wird viel Spaß haben und auch evtl. eine ganz neue Sicht der Dinge bekommen.
Ich habe bisher noch Niemanden getroffen, der sich negativ über meine Farbwahl äußern konnte, wenn er direkt vor dem Stein des Anstoßes stand. Es gibt inzwischen schon den ersten "Umgestimmten" hier in der Gegend: Ein Imolarotes Coupe mit Fürther Kennzeichen. Zweimal sind wir uns schon entgegengekommen, und beide Male hätten beinahe die vor uns Fahrenden dran glauben müssen .
So, genug jetzt, die Farbe spricht für sich, vielleicht stelle ich noch ein paar Bilder mit der Winterbereifung rein um sowas auch mal zu zeigen.

Gruß.
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten