Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.03.2003, 14:45     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.181

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
Geplante Fertigung der BMW Group in China durch den Staatsrat genehmigt

München. Die gemeinsam von der BMW Group und Brilliance China Automotive Holdings Limited erstellte Machbarkeitsstudie für ein Produktions- und Vertriebs-Jointventure in China ist vom Staatsrat der Volksrepublik China schriftlich genehmigt worden. Damit ist die wichtigste Etappe des Genehmigungsverfahrens für die geplante lokale Fertigung der BMW Group erfolgreich abgeschlossen.

Bereits im Juni 2002 hatte der Staatsrat die Genehmigung des Projektvorschlags erteilt. Die letzte Etappe des Verfahrens sieht die Freigabe des Jointventure-Vertrages sowie die Erteilung der Business License durch die Behörden vor.

Der Produktionsbeginn ist für das zweite Halbjahr 2003 vorgesehen. Mittelfristig ist eine jährliche Produktion von insgesamt rund 30.000 Einheiten der BMW 3er und 5er Reihe geplant. Der Standort des gemeinsamen Werkes wird Shenyang sein, die Hauptstadt der Provinz Liaoning im Nordosten der Volksrepublik China und gleichzeitig eines der bedeutendsten Industriezentren des Landes.

Die BMW Group wird an dem Jointventure einen Anteil von 50 Prozent halten. Bis 2005 sollen insgesamt 450 Millionen Euro investiert werden. Mittelfristig wird das Jointventure etwa 3.000 Mitarbeiter beschäftigen. Die notwendige Zulieferindustrie an Ort und Stelle wird kontinuierlich aufgebaut.

„Das Jointventure bedeutet einen fundamentalen Schritt vorwärts in einem der wichtigsten Automobilmärkte der Zukunft“, so Dr. Helmut Panke, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG. „Mit dem Aufbau einer eigenen Produktion in China setzen wir die Internationalisierungsstrategie der BMW Group mit Nachdruck fort“.

Das Unternehmen plant, innerhalb der nächsten fünf Jahre seinen Absatz in den asiatischen Märkten von heute ca. 80.000 auf 150.000 Einheiten zu erhöhen. Die BMW Group ist seit 1994 mit einer Repräsentanz in Beijing vertreten.
Im Geschäftsjahr 2002 hat das Unternehmen in China knapp 6.700 Automobile abgesetzt.

Die starke Position der Marke BMW am chinesischen Markt unterstreichen die Ergebnisse der jüngsten Leserumfrage von China Auto Pictorial – einem renommierten chinesischen Fachmagazin in Partnerschaft mit „auto, motor und sport" – zu den "Best Cars 2003 Awards": Mit der BMW 7er und 3er Reihe sowie dem BMW Z8 und X5 konnte die Marke BMW in vier von insgesamt zehn Kategorien den Spitzenplatz belegen.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein
Mit Zitat antworten