Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2003, 13:29     #1
Peterle   Peterle ist offline
Senior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-12345 Musterhausen
Beiträge: 2.102

Aktuelles Fahrzeug:
MB W211
Hab soeben vor dem Facelift-Cabrio gestanden: Eindrücke.

Mahlzeit,

komme grad vom Sommerreifen-Draufstecken beim "Freundlichen".
Was sahen meine müden Augen da? Ein bärtiges Kerlchen (offenbar der Liefer-Fritze aus MUC) rangiert einen Z8 raus und ein schwarzes 325Ci Cabrio in den Showroom. Facelift. Ich gleich Mal ran.

Erster Eindruck, "live" und von Angesicht zu Angesicht: Sehr harmonisch geworden. Die Scheinwerfer sehen IMO noch etwas dynamischer aus, als die Schlitzaugen-Variante der Facelift-Limousine. Scheinwerferblenden waren in silber. Das sah aus, wesentlich auffälliger als beim Vor-Lift (330er). Müsst Ihr selber mal sehen. Die LED-Heckleuchten fallen ohne Bremsbetätigung nicht weiter auf. Leider war's ja auch taghell, also konnte man die Wirkung im Finstern nicht sehen. Innendrin sind sie halt anders (kreisrund) gestaltet.

Im Innern nix Neues - bis auf geänderte Tasten an der Klimaautomatik. Temp. und Luftmenge sitzen jetzt links bzw. rechts außen, und zwar als jeweils zwei getrennte Tasten, nicht mehr eine Wippe. Dafür rücken AUC und Auto unters Display (naja, eben dahin wo bis jetzt Temp. und Menge sitzen).

Abschließend noch eins: Wer als MII-Fan mit dem Gedanken gespielt hat, sich das Paket zu sparen (Zitat: "Der hat ja jetzt auch Schweller und so'ne sportliche Frontschürze"), wird etwas enttäuscht sein. Ich muss sagen, dass die Bilder, die wir uns hier seit Monaten im Treff angucken, "live" nicht soooo imposant sind. Der Wagen wirkt nämlich immer noch eher dezent-elegant und nicht wirklich kompromisslos sportlich oder gar etwas aggressiv. Wie gesagt, alles Geschmackssache. Guckt es Euch Mal an, wenn er bei Euch steht. Ihr werdet erkenne, was ich meine. Wer bisher MII gefahren hat, kommt auch beim Neuen nicht drumrum.
Mit Zitat antworten