Thema: 3er E46 Lenkradzucken E46
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.03.2003, 17:02     #7
PK-330Ci   PK-330Ci ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-40670 Meerbusch
Beiträge: 3.123

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cabrio ; Mercedes E 500 T
Re: Lenkradzucken E46

@Basti,

Zitat:
Original geschrieben von Basti
Eines vorweg: Meine Problem hat nichts mit den bekannten Lenkraddrehschwingungen zu tun.
Ich hab folgendes Problem:
Wenn ich *SCHNELL* auf die Bremse trete - dabei ist es unerheblich ob ich stark drauflatsche oder nur leicht antippe - ist ein Zucken im Lenkrad feststellbar, immer nur kurz nachdem man auf die Bremse getreten hat. Ob das Lenkrad nach links oder rechts zuckt ist verschieden. Die Bremsung selbst ist einwandfrei und auch ohne verziehen oder dgl.
Ich hab bei BMW mal nachgeforscht, das Problem ist dort auf jeden Fall bekannt. Betroffen sind folgende Autos: Alle E46 mit DSC3, alle ohne DSC3 bis 12/99. Der 330d ohne DSC3 ist NICHT betroffen.

Ich habe nun gestern eine längere Diskussion mit meinem Werkstattmeister gehabt. Er kann das Problem nachvollziehen, aaaaber:
Als Lösung gäbe es - neben einer Fahrwerksvermessung - nur den Austausch zweier Gummilager an der vorderen Radaufhängung. Und mein Auto (330d, DSC Serie, 3/01) hätte schon die aktuelle Version dieser Lager, die bei älteren Autos nachgerüstet würden. Er sieht dadurch keine Chance auf eine Verbesserung. Das Lager würde dem Lenker etwas Beweglichkeit geben (Komfort usw.), was sich aber letztendlich durch das Zucken auch negativ bemerkbar machen kann.
Kann das wirklich sein? Bei wem ist das Zucken endgültig beseitigt worden - speziell neuere Autos?
Ist halt ein sehr komisches Gefühl. Wenn ich das Lenkrad locker anfasse kann es passieren das es beim Bremsen zwischen den Fingern rutscht....

Basti


Keine LDS!!
Das Problem habe ich auch (330CiC EZ 07/01). Kenne auch den Weg der Fehlerbeseitigung und habe das auch schon mal bemängelt.

Allerdings habe ich Tieferlegungsfedern drin (nicht bei BMW eingebaut und vermessen) und andere Räder mit niedriger ET. Also wird mein BMW-Händler es immer darauf schieben.

Ich finde es aber auch nicht wirklich schlimm, da es wirklich nur beim ersten antippen der Bremse ist und dann nicht mehr auftritt. IMHO ist eine sehr genaue Vermessung der Vorderachse die Lösung (und dann regelmäßig vermessen lassen, da es sich ja an jedem Bordstein wieder ändern kann).

Werde meinen mal vermessen lassen und dann mal schaunen.

Grüße
Peter
Mit Zitat antworten