Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.03.2003, 16:26     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.180

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
BMW Einsatz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2003

Hochkarätige Besetzung der beiden BMW M3 GTR: Sextett mit Hans Stuck und Claudia Hürtgen

BMW Motorsport geht beim 24-Stunden-Rennen am 31. Mai/1. Juni auf dem Nürburgring mit hochkarätiger Besetzung an den Start: Die zwei BMW M3 GTR werden pilotiert von Hans-Joachim Stuck (52 Jahre/DEU), Boris Said (40/USA) und John Nielsen (47/DNK) sowie von Jörg Müller (33/DEU), Dirk Müller (27/DEU) und Claudia Hürtgen (31/DEU).

"Damit haben wir", sagt BMW Motorsport Direktor Mario Theissen, "sozusagen ein Youngtimer- und ein Youngster-Trio am Start. Die Auswahlkriterien waren klar: Es ging um Erfahrung auf der Nürburgring-Nordschleife, der anspruchsvollsten Strecke der Welt, sowie um Erfahrung mit GT-Sportwagen und 24-Stunden-Rennen."

Zudem haben neben den beiden etablierter BMW Werksfahrern Dirk und Jörg Müller auch Hürtgen, Nielsen, Said und Stuck bereits zahlreiche Erfolge mit BMW errungen.

Auch beim Einsatzteam geht BMW kein Risiko ein: Die beiden über 400 PS starken BMW M3 GTR werden von BMW Motorsport mit dem Freilassinger Team Schnitzer unter der Regie von Teammanager Charly Lamm eingesetzt. Mit Lamm in der Rolle des Strategen haben BMW Tourenwagen bereits zwei Gesamtsiege beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring errungen, hinzukommen fünf Triumphe bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps (BEL) und einer, 1999 mit dem offenen Prototypen BMW V12 LMR, beim 24-Stunden-Klassiker in Le Mans (FRA).

Als Marschrichtung formuliert BMW Motorsport Direktor Gerhard Berger: „Wir wollen bei diesem traditionsreichen Langstreckenrennen um den Gesamtsieg mitfahren.“

Seit der Premiere des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring im Jahr 1970 fuhr 16 Mal ein BMW als Gesamtsieger ins Ziel, jüngst 1998. Damals gewann der BMW 320d als erster Tourenwagen mit Dieselmotor einen solchen Marathon.

Der BMW M3 GTR debütierte 2001 in der American Le Mans Series (ALMS) und siegte in allen Disziplinen: Jörg Müller gewann die Fahrermeisterschaft, BMW Motorsport siegte im Teamklassement, und BMW wurde Markenmeister im wichtigsten Auslandsmarkt des Unternehmens.

Der Vierliter-V8-Motor des BMW M3 GTR leistet über 400 PS. Ein eigens entwickeltes Fahrwerk, aerodynamische Optimierungen und gezielter Leichtbau mit Karosserieteilen aus Kohlefaser machen den M3 zu einem eindrucksvollen GT-Sportwagen.

Claudia Hürtgen (DEU)
  • Geboren am 10.9.1971 in Aachen.
  • 1989 Deutsche Pop-Kart-Meisterin.
  • 1991 Gewinn Ford Fiesta Mixed Cup, Zweite Formel Ford.
  • 1993 schwerer Unfall Formel-3-GP Monaco.
  • 1995 Österreichische Tourenwagenmeisterin.
  • 1997 Klassensieg 24 Stunden Daytona.
  • Gute Platzierungen FIA GT-Meisterschaft und American Le Mans Series (ALMS).
  • 2001 und 2002 Deutsche Tourenwagen Challenge (BMW 320i DTC) – insg. fünf Siege , 2002 Gesamtdritte.
  • 24-Stunden-Rennen: vier Starts in Daytona, drei in Le Mans, einer auf dem Nürburgring.

Dirk Müller (DEU)
  • Geboren am 18. 11.1975 in Burbach, Siegerland.
  • Kartsport ab 1989.
  • Rennsiege in der Formel König und der Formel Opel.
  • 1996 Rennsieg Deutsche Formel-3-Meisterschaft.
  • 1998 Gewinn Porsche Carrera Cup.
  • 1998 und 1999 Klassenzweiter bei den 24 Stunden Daytona.
  • 1999 Klassenzweiter bei den 24 Stunden Le Mans.
  • 2000 Gewinn der ALMS-GT-Klasse.
  • Seit 2001 BMW Werksfahrer.
  • 2001 auf BMW M3 GTR ein Sieg in der ALMS.
  • 2002 drei Siege auf BMW 320i in der European Touring Car Championship (ETCC), Gesamtvierter.

Jörg Müller (DEU)
  • Geboren am 3.9.1969 in Kerkrade (NLD).
  • 1988 Deutscher Formel-Ford-Meister.
  • 1989 Gewinn Deutsche Formel Opel.
  • 1990 Gewinn Formel-Ford-EM.
  • 1991 Sieg Formel-3-GP Monaco.
  • 1993 Sieg Formel-3-GP Macau.
  • 1994 Deutscher Formel-3-Meister.
  • 1995 ADAC Supertourenwagen-Cup (BMW).
  • 1996 Formel-3000-Europameister, Sieg 24 Stunden Spa (BMW).
  • 1997 bis 1999 Formel-1-Testfahrer, u.a. BMW.
  • 1999 Sieg 12 Stunden Sebring (BMW V12 LMR).
  • 2000 zwei Siege ALMS (BMW V12 LMR).
  • 2001 Gewinn GT-Klasse ALMS (BMW M3 GTR).
  • 2002 Platz zwei ETCC, vier Siege (BMW 320i).
  • 24-Stunden-Rennen: drei Starts Le Mans und Nürburgring, ein Start Daytona und Spa.

John Nielsen (DKN)
  • Geboren am 7.2.1956 in Varda (DKN).
  • Ab 1972 Kartsport.
  • 1975 Dänischer Formel-3-Meister.
  • 1982 Deutscher Formel-3-Meister.
  • 1984 schwerer Unfall Formel-3-GP Monaco, Sieg Formel-3-GP Macau.
  • 1985/1986 Formel-3000-EM.
  • 1988 Sieg 24 Stunden Daytona, Platz zwei IMSA-Serie.
  • 1989 Platz zwei Daytona.
  • 1990 Sieg Le Mans, Platz zwei Daytona.
  • 1993 GT-Sieg Le Mans.
  • 1995 Gewinner BPR-Serie.
  • 1996 Japanischer GT-Meister.
  • 1997/1998 Laufsiege FIA GT-Meisterschaft und britische GT-Meisterschaft.
  • 1999 Sportwagenrennen in Japan.
  • 2000 15. Le Mans-Start.
  • 2001/2002 FIA Sports Car Championship.

Boris Said (USA)
  • Geboren am 18.9.1962 in New York, N.Y. (USA).
  • Ab 1974 Motocross.
  • 1989 Einstieg in den Automobil-Rennsport, Siege in nationalen GT-Meisterschaften.
  • 1992 Gewinn der IMSA Endurance Challenge sports-class championship.
  • 1993 Deutscher ADAC GT Cup. 1994 Einsätze BPR-Serie.
  • 1994/1995 24 Stunden Le Mans.
  • 1994 bis 1996 Trans-AM-Serie, ein Sieg.
  • 1996 Sieg GT1-Klasse 24 Stunden Daytona.
  • Seit 1996 verschiedene GT-Einsätze in den USA, u.a. ALMS, 12 Siege.
  • 1999 bis 2002 sieben Einsätze NASCAR Winston Cup.

Hans-Joachim Stuck (DEU)
  • Geboren am 1. 1.1951 in Garmisch-Partenkirchen.
  • 1970 Sieg 24 Stunden Nürburgring (BMW 2002ti).
  • 1972 Sieg 24 Stunden Spa, Deutscher Rennsport-Meister.
  • 1974 Platz zwei Formel-2-EM (March BMW).
  • Insgesamt 74 Formel-1-GP.
  • 1979 Sieg Procar-Serie (BMW).
  • 1985 Sportwagen-Weltmeister.
  • 1986 Platz zwei Sportwagen-WM, Siege Le Mans und Sebring.
  • 1987 zweiter Sieg in Le Mans (bis 1998 insgesamt 18 Starts in Le Mans).
  • 1988 Sieg 12 Stunden Sebring.
  • 1990 Deutscher Tourenwagen-Meister.
  • 1993 Gewinn IMSA-Supercar-Serie.
  • 1998 Sieg 24 Stunden Nürburgring (BMW 320d).
  • 1999/2000 Klassensiege ALMS (BMW M3 GT).
  • 2001 Klassensiege ALMS (BMW M3 GTR).
  • Bisher 50 Starts bei 24-Stunden-Rennen.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten