Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2003, 11:52     #7
HeinZ1   HeinZ1 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von HeinZ1
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 3.613

Aktuelles Fahrzeug:
Z1, Z4 SDrive 30i, VW Touareg, Porsche Panamera Diesel, Jaguar XK-Cabrio
So träge macht der Allrad nicht, denn dafür (zumindest beim Benziner) ist er ja kürzer übersetzt, so dass es bei der Beschleunigung fast nichts nimmt, lediglich bei der V/max ist er ein paar km/h langsamer.

Beim Verbrauch liege ich mit meinem 330 xi touring während der ersten 6.500 km bei einem Schnitt von 12,5 Ltr. damit bin ich eigentlich zufriden (fast mein sparsamstes Auto ), nur bei hohen Geschwindigkeiten säuft er.

Soweit ich mal gehört habe, soll beim Allrad ein anderes (älteres) Automatikgetriebe verbaut sein, als beim Heckantrieb.

Ich wohne auch schneetechnisch etwas ungünstig und wenn ich morgens zur Arbeit fahre, ist unsere Straße auch meist noch nicht geräumt.

Dennoch hatte ich trotz Mischbereifung (225er vorne 245er hinten, natürlich WR) noch keinerlei Probleme mit hängenbleiben oder so. Ich habe es nicht bereut, mich für den Allrad entschieden zu haben.
Mit Zitat antworten