Thema: 3er E46 Motor 320d überdrehen?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.02.2003, 14:33     #11
styria_coupe   styria_coupe ist offline
Freak
  Benutzerbild von styria_coupe
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Österreich / Steiermark
Beiträge: 567

Aktuelles Fahrzeug:
E53 FL 4,4i, E39 523i, E34 525iX & E30 325i Cabrio
Kommt auf die "Zuviel"drehzahl an. Ich hatte auch schon enmal einen leichten verschalter, im 3ten aufgezogen (5500 U/min) und dann (elegant) in den 2er... ... aber gleich wieder gekuppelt und hatte auch kurz blockierende Hinterräder! Ist aber, so hoffe ich, nix passiert!
Ansonsten würden sich wohl als erstes die Ventile und Kolben in die quere kommen!

Zwecks Diesel: Der Passat TDI von meinem Vater dreht bei (Stand-) Vollgas ziemlich genau 4400 U/min. Zeiger steht dort wie angegossen! (Einspritzpumpe regelt die Dieselmenge dank Elektronik herunter, denke ich...)

LG

P.S.: Ein Diesel kann sich selber schon überdrehen, kommt bei älteren Dieselmotoren öfters vor wenn der Fliehkraftregler nicht mehr richtig funktioniert! Mal beim Bundesheer erlebt als ein alter LKW (Steyr 680) auf einmal vom Standgas weg hoch drehte ohne das jemand im Fahrzeug wahr... der Fahrer hats dann eilig kriegt in den LKW zu kommen!
Mit Zitat antworten