Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.02.2003, 14:20     #5
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
hi willy,

"quatsch" sagte die tomate als der laster kam.
ich habe nicht von der länge der hinterachsübersetzung, sondern von der getriebeabstufung gesprochen - lies bitte etwas sorgfältiger.

der erste gang ist für einen benziner viel zu kurz, damit wird die anfahrschwäche der diesel kompensiert und die unfähigkeit vieler mit kupplung anzufahren. im grunde kann man auf diesen gang fast verzichten und dann ist man wieder bei einem 5 gang getriebe,
will man den 6ten als fahrgang verwenden, indem man die übersetzung auf z.b. 1:3,44 ändert.
wir hatten in anderen threads (u.a. tuning : getriebetuning) bereits ausgiebigst darüber diskutiert. der 6te gang ist ebenfalls für leistungsschwache sauger benziner (<250ps) mit einem zu grossen sprung ausgelegt (0,15 ideal wäre 0,12 - 0,13). klar man kann nicht unbedingt ein kompromissloses sportgetriebe erwarten - aber dieses bringt gegenüber einem 5 gang kein stück in der beschleunigung bis v-max und auch nicht in taktischen gängen in mittleren geschwindigkeitsbereichen.
ein echtes opel opa getriebe - auch von den schaltwegen her. bmw müsste sport und opa versionen anbieten, dass wäre ok.

ciao claus
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS
Mit Zitat antworten