Thema: 3er E46 Motor 320d überdrehen?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.02.2003, 17:57     #8
Gunnar   Gunnar ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gunnar
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 7.314

Aktuelles Fahrzeug:
E30, G12
Zitat:
Original geschrieben von mikep226
Mich würde auch interessieren, was passiert wenn man sich mal verschaltet ? Z.B. bei 100 km/h in den 1`sten ?
Wenn dir das passiert (den 1. wirst du wohl nicht reinkriegen, den 2. aber schon), wird der Motor überdrehen. Durch den hohen inneren Widerstand des Motors werden die Hinterräder blockieren und du machst nen gesegneten Abflug, wenn du nicht schleunigst kuppelst.
Verschalten ist eine beliebte Methode, seinen Motor zu killen. Wenn man rechtzeitig reagiert und direkt kuppelt, passiert aber nichts.
Getriebe und Kupplung wird das am wenigsten betreffen.
Zitat:
Hab mir mal sagen lassen, dies wäre die einzige Möglichkeit zu bremsen wenn mal die Bremsen komplett versagen (was heute ja eigentlich nicht mehr möglich ist durch 2 separate Bremskreisläufe).
Das stimmt schon, nur riskierst du dann doch einen Abflug durch blockierende Hinterräder und eben einen kaputten Motor.
Besser ist es, beim Versagen der Bremsen Gang für Gang runterzuschalten (quasi volles Hochbeschleunigen, nur andersrum), damit machst du nichts kaputt und kommst auch zum stehen.
Wenns hart auf hart kommt und schnell gehen muss, ist ein Motorschaden immernoch besser als ein Unfall.

Gruss,
Gunnar
Userpage von Gunnar
Mit Zitat antworten