Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.02.2003, 17:56     #28
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
@powerboat

im standgas läuft er bei 500 - ist auch nicht ungesund. es hängt schlichtweg von der last ab - mit geringster last ist das keineswegs untertourig. moderne passive aufladung m. resonanzsaugrohranlagen + doppelvanos liefern sehr weit unten gut drehmoment. ich sagte ja, man darf nicht schaltfaul fahren und es verlangt viel gefühl am gas. meine motörchen haben bei dieser fahrweise (seit 18 jahren fahr ich so - geht auch mit einem M10) bisher über 330.000 km gehalten - ich hatte noch nie einen motorschaden und alle schnurrten wie ein kater. bei leistungstests hatten alle immer deutlich mehr dampf als angegeben - kann also nicht so schädlich sein. nur zum dahinrollen ist es wurscht, wenn der momentanverbrauch 4-5 liter anzeigt. um den motor flexibel zu halten, sollte man ihn jeden tag auch schon mal mit 250 über die bahn blasen bzw. ab und zu ausdrehen, sonst bilden sich ablagerungen am OT - das tue ich alles nur für meinen kleinen M54
trotz einer sicherlich nicht gerade lahmarschigen fahrweise säuft meiner im schnitt (sommer 18") nur 10,6 liter. ich hole alles wieder in langsamfahrstrecken raus - ein stau kann den schnitt natürlich versauen.

@tempomat
6,2 ist wahnsinn, mein rekord bei einer normalen überlandfahrt liegt bei 7,1 l. tiefer ginge es nur, wenn man konstant 60 fahren kann, aber selbst da gibts noch langsamere deppen.

ciao claus
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS

Geändert von Blue Rabbit (17.02.2003 um 18:03 Uhr)
Mit Zitat antworten