Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.02.2003, 18:06     #30
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
@Zeitgeist

Es ist ja klar, dass sich das Image einer Baureihe auch mit der Zeit verändert. Durch Filme und die Realität hat die alte 80er-Jahre S-Klasse das Image eines Mafia- und Gangsterautos bekommen, das Image des Z3 leidet darunter, dass die Vierzylinder vielfach nur von Leuten gekauft wurden, die nur ein schönes Cabrio wollten, mit BMW-Fahren an sich aber nichts am Hut hatten. Aber soll ich meine Auto-Präferenzen danach richten, welchen Leuten das Auto sonst noch gefällt? Wäre die Vorliebe von Prolls und/oder Türken (wie auch immer man die Klischees besetzen will ) für den 3er geringer, wenn er mehr Beinraum im Fond hätte?

IMHO gehört es einfach zum BMW-Fahren dazu, dass manch einer, der auch viel Geld für einen gut ausgestatteten Mondeo oder Passat hingeblättert hat, den Kopf schüttelt, warum am nur so ein kleines Auto fahren will. Ich erinnere mich auch noch gut an die "Für das Geld kriegt man ja schon einen Mercedes"-Sprüche, denen mein Vater mit seinen Reihensechser-3ern öfter begegnet ist.

Der 3er ist traditionell ein Fahrerauto und die häufigen Nachahmungsversuche anderer Hersteller haben nie darüber hinwegtäuschen können, dass es eben nicht reicht, einen dicken Motor in ein Mittelklasseauto einzubauen. So wie ein M3 nie das Fahrgefühl eines Porsche 911 oder Ferrari 360 nachbilden kann, so wird sich auch ein Vectra V6 nie wie ein 330i fahren.

Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten