Thema: 3er / 4er allg. E36 323 Problem Kühlmittelkreislauf
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.02.2003, 13:50     #6
markybee   markybee ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von markybee
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D
Beiträge: 251

Aktuelles Fahrzeug:
E36, 320i (M50B20), Euro2 Limousine, Bj. 08/1992, 212.233 km

RT-MB ***
Hallo Leute !

Hatte das Problem vor längerer Zeit auch mal.
Also erst mal musst du genau lokalisieren, wo
die undichte Stelle ist, also wo genau es rausläuft.
Das können alle Schellen sein. Dann mit dem
Kühlerdeckel war mal was nicht in Ordnung bei
den alten E34. Keine Ahnung ob das beim E36 auch
so war. Evtl. hast du überhaupt zuviel Kühlflüssigkeit
drin, die dann irgendwo rausdrückt. Der Kühlmittelstand
wird bei kaltem Motor gemessen.

Oder du hast
kleines Loch im Kühlmittelschlauch durch Marderbiss.
Das müsste aber die Undichtheit bei warmen laufenden
Motor feststellbar sein. Sonst wüsste ich grad auch keinen
Rat. Bei wir warens damals die Schellen, wenn mich nicht
alles täuscht. Aber wo es genau getropft hat, liess sich
nur ganz schwer feststellen. Es schien so, also ob es
zwischen dem Kühlmittelbehälter unten und da wo der
drinsteckt rausgesabbert hat. Naja, so genau weiss ich
das nimmer, was da letztendlich war. Ich habs selber
in den Griff bekommen ohne Kühlerwechsel. Und jetzt ist Ruhe.
Hoffe es hilft Dir weiter !

Grüsse
markybee
Userpage von markybee
Mit Zitat antworten