Thema: 3er E36 Ein paar Fragen zum 316i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.02.2003, 13:16     #1
Pegasusdream   Pegasusdream ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: 67661 Kaiserslautern
Beiträge: 27

Aktuelles Fahrzeug:
E 46 323 ci, E 36 320i Cabrio

KL-** 37
Ein paar Fragen zum 316i

Hallo zusammen,

seit gestern hab ich nun auch einen BMW Konnte mich nach langer Suche, und auch durch Überzeugungsarbeit einiger Freunde davon überzeugen lassen das der 3er eine gute Wahl sei! Nun, lass mich mal überraschen Ist ein 316i, Bj. 12/95, 103000km, Klimaautomatik, el.Schiebedach, und noch ein paar anderen netten Kleinigkeiten

Was mir nun als erstes aufgefallen ist, ist das die Heizleistung nicht gerade berauschend ist, besonders im Stand. ( Habe die Klimaautomatik auf 32°gestellt, aber es kommt nur ein laues Lüftchen) Hab dazu auch schon mal im Forum die verschiedenen Beiträge gelesen, da ich auch als erstes an Thermostat gedacht habe. Aber Temp.anzeige ist normal in der Mitte, und auch die Kühlerschläuche sind beide "gut" warm. Als ich das Auto übernommen habe hab ich festgestellt das ca. 2 Liter Wasser fehlten, und auch 1,5l Öl. Auf den ersten Blick weißt aber nichts auf eine defekte Kopfdichtung hin.

Dazu folgende Fragen:

Gibt es hinsichtlich des Frostschutzmittels etwas zu beachten? Welcher Frostschutz braucht der BMW? Gibt es da auch solche Dinge zu beachten wie bei VW? (G11/G12 nicht zusammen mischen etc.)

Wie ist der Öl/ Wasserverbrauch beim 316er im Durchschnitt?

Hinten rechts funktioniert geht die ZV nicht; habt ihr da vielleicht ein Tipp für mich auf was ich zuerst schauen kann?

Habt ihr sonst noch ein paar gute Tipps für mich, auf die ich als erstes achten soll/muß?

Habt ihr Quellen für Spezialwerkzeuge, bzw. für Zeichnungen um sie selbst anzufertigen? Habe mir in den letzten Jahren einige Werkzeuge speziell für VW angefertigt, und obwohl ich manche nie gebraucht habe ist es doch ein gutes Gefühl wenn man das ein oder andere zur Verfügung hat.

Ich möchte eigentlich alles selbst an meinem Auto machen, und hatte auch bisher keine Probleme damit auch größere Reparaturen und Fehlersuche selbst auszuführen. Nur ist es manchmal doch einfacher wenn man hier und da einen guten Tipp bekommt. Habe mich bisher noch nie groß mit BMW und seinen "Details" beschäftigt,(eher VW/Audi, und da überwiegend Diesel) und der letzte BMW den ich selbst hatte war ein 2002. Ist aber schon ein paar Jahre her

So, damit möchte ich es fürs erste mal belassen; Freue mich auf viele gute Tipps, und darauf viele nette Menschen in diesem Forum zu treffen.

Grüße aus Kaiserslautern,
Volker
Mit Zitat antworten