Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.02.2003, 05:59     #2
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
Moin Cole!

Zunächst einmal herzlich Willkommen im Forum!

Fangen wir mal mit dem einfacheren Teil Deiner Frage zum Kürzel "Ci" an: Mit dem "i" unterschied BMW ursprünglich die Einspritzer- von den Vergasermodellen, die ohne einen Buchstaben auskommen mussten. Seitdem es nunmehr schon seit AFAIK 1987 keine Vergasermotoren bei BMW gibt, hat sich der Sinn des "i" eigentlich erledigt, wurde in der Modellbezeichnung aber beibehalten.

Das Kürzel "Ci" gab es erstmals beim Achter (E31), wobei das "C" schon in der Vergangenheit z. B. beim 2000C / 2000CS und natürlich beim Sechser (E24) als Kennzeichen für die Coupés diente. Während noch bei den E36 Coupés auf das "C" in der Modellbezeichnung verzichtet wurde, wurde es beim E46 Coupé (und auch beim Cabrio) wieder eingeführt. Neben dem Coupé / Cabrio hat übrigens noch der Compact einen "eigenen" Buchstaben in der Modellbezeichnung erhalten - dort weist der Zusatz "t" auf die Karosserieform hin (außer beim E36 316i compact). Limousine und Touring müssen dagegen ohne einen zusätzlichen Buchstaben in der Modellbezeichnung auskommen.

Was die typischen Mängel beim E46 angeht (das ist der schwierige Teil Deiner Frage ), so wurden diese bereits mehrfach hier im Forum angesprochen. Auf die Schnelle habe ich folgende Threads gefunden (über die Suchfunktion mit den Begriffen "e46 AND Mängel"): Klick | Klick | Klick

Acker Dich da mal durch. Wenn noch Fragen offen sind, einfach fragen.

Gruß
Albert

Geändert von Albert (11.02.2003 um 07:17 Uhr)
Mit Zitat antworten