Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.02.2003, 17:58     #15
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
@Splatter666

Beim M3 ist die Mischbereifung ja auch aus dem Grund sinnvoll, dass auch bei relativ geringem Leistungseinsatz wesentlich höhere Antriebskräfte auf die Hinterräder wirken, die die Haftung durchbrechen könnten.

Die Reduzierung der Spurrillenempfindlichkeit funktioniert natürlich auch nur, wenn man im Ausgleich zu breiteren Rädern hinten die vorderen schmaler macht wie beim M3 (235 v+h -> 225 v + 245 h). Nur einfach hinten breitere nehmen, ändert an der Situation der Vorderräder nichts.

Dennoch leuchtet mir kein Argument ein, das über Optik hinausgeht, was Mischbereifung auf einem 316 rechtfertigen würde. Das Gleich gilt IMHO auch für die Ballonreifen (205er auf 9 Zoll), die AFAIK in punkto Fahrstabilität und Lenkpräzision einer "normalen" Rad/Reifenkombination immer unterlegen sind. Aber jeder muss selbst wissen, welche Prioritäten er setzt.

Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten